BMW S 1000 RR im Retro-Kleid

Crazy Garage aus Südkorea ist begeistert von moderner Motorradtechnik im 200 PS-Bereich, liebt aber auch den Charme klassischer Rennmotorräder. Warum sollte sich das wiedersprechen?

 

Der Custom-Shop aus Busan hat schließlich moderne Performance mit nostalgischem Styling verbunden und die 2017er BMW S 1000 RR in einen Retro Racer verwandelt.

Die BMW wurde schon vorher auf der Rennstrecke bewegt und hatte dementsprechend schon ein paar Zubehörteile verbaut. Brembo-Bremsen, geschmiedete Räder, Rapid-Bike-Steuergerät und Bitubo-Federelemente waren bereits verbaut. Crazy Garage konnte sich daher voll auf die Optik des Retro Racer #11 konzentrieren.

 

Die Verkleidung wurde aus faserverstärktem Polymer hergestellt und mit speziellen Haltern am Motorrad befestigt. Die Front ist perforiert und ein einzelner Scheinwerfer wurde außermittig verbaut. Das Heck gestaltete man bewusst eher klobig.

Der Serienkühler musste neu positioniert werden, um ihn der Verkleidung anzupassen.

 

Letzte Aktualisierung am 7.11.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.