Bihr und Paaschburg & Wunderlich bündeln Kräfte

Um das Wachstum in Europa zu beschleunigen hat Bihr 100% des Kapitals der Paaschburg & Wunderlich GmbH (P&W) erworben.

Zukünftig möchte man das Vertriebsnetz von P&W nutzen, um den von Bihr vertriebenen Marken eine größere Reichweite zu ermöglichen. Andersherum soll aber auch der Absatz von P&W Motorradteilen und -Zubehör durch die Nutzung des Bihr Vertriebsnetzes erhöht werden.

 

Dr. Oliver Moosmayer, ehemaliger Mehrheitsgesellschafter und Geschäftsführer von Paaschburg & Wunderlich: „Die Nutzung des Bihr-Vertriebsnetzes zum Ausbau unseres Geschäfts ist eine einmalige Gelegenheit. Mit einem Vertriebsnetz von mehr als 15.000 aktiven Händlern ist die vergrößerte Gruppe unübertroffen in Europa“

 

Christophe Piron, CEO von Bihr: „Wir freuen uns sehr, P&W und sein Management-Team in der Bihr-Gruppe begrüßen zu dürfen. Die Expertise des Glinder Unternehmens wird eine außerordentlich wertvolle Ergänzung für Bihr und seine Kunden sein. Darüber hinaus sind die Vertriebsnetze sehr komplementär und die starke Präsenz von P&W in Deutschland wird es uns nicht nur ermöglichen, das Angebot an Teilen und Zubehör zu erweitern, sondern auch die Einführung unserer Rider Gear-Marken in diesem Land zu beschleunigen.“

 

Letzte Aktualisierung am 3.12.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.