Vergangenen Donnerstag (07.11.2019) kam es zu einem Motorradunfall in der Ortschaft Mölschow (Landkreis Vorpommern-Greifswald).

Ein 34-jähriger befuhr gegen 15.25 Uhr mit eine Motocross-Maschine den Zecheriner Weg in Richtung Hauptstraße. Mit auf dem Motorrad befand sich seinen 2-jährigen Sohn. Kurz nachdem die Fahrt begann hob das Vorderrad ab und sie kamen zu Sturz.

 

Der Fahrer zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Hubschrauber in das Krankenhaus in Greifswald transportiert werden. Der 2-Jährige verletzte sich nur leicht im Gesicht, wurde zur Kontrolle aber auch in ein Krankenhaus gebracht.

 

Während der Unfallaufnahme stellte man Alkoholgeruch bei dem Schwerverletztem fest. Ein Atemalkoholtest ergab vor Ort 1,06 Promille. Daneben war das Cross-Motorrad nicht für den Straßenverkehr zugelassen und der Fahrer besaß keine gültige Fahrerlaubnis dafür.

 

Es wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz erhoben.

 

Letzte Aktualisierung am 30.12.2022 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Anstehende Veranstaltungen

Hot Stuff

Letzte Aktualisierung am 4.01.2023 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Anstehende Veranstaltungen

Hot Stuff

Letzte Aktualisierung am 4.01.2023 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Share via
Copy link