Auto rempelt an einer Ampel mehrfach eine Harley an

Bei Freiburg überholte am 16.09.2019 ein 52-jähriger Harley-Fahrer eine Kolonne wartender Autos. Die Fahrzeuge standen vor einer Baustelle an einer roten Ampel.

Auto rempelt an einer Ampel mehrfach eine Harley an

Der Harley-Davidson-Fahrer setzte sich vor das erste Fahrzeug in der Schlange, einen Peugeot, und wartete auf das grüne Ampelsignal. Der Peugeot-Fahrer war mit dem „vordrängeln“ scheinbar nicht einverstanden und rollte gegen die Harley. Dabei touchierte er die Auspuffanlage.

Der Motorradfahrer machte den PKW-Fahrer mit Handzeichen darauf aufmerksam, der PKW touchierte das Motorrad dann allerdings trotzdem noch mal. Als die Ampel auf Grün sprang, fuhr der Harley-Fahrer rechts ran. Der PKW fuhr noch mal auf das Motorrad auf und beschädigte dabei die Auspuffanlage. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2.000 €.

Nach der letzten Berührung fuhr der Peugeot einfach davon. Das Nummernschild des Fahrzeugs ist bekannt und auch Zeugen gibt es für den Vorfall.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.