Aprilia RS 660 soll ab 2020 erhältlich sein

Echter Mittelklasse-Supersportler in Vorbereitung

Aprilia RS 660 soll ab 2020 erhältlich sein

Die Aprilia RS 660 wurde als Konzept auf der EICMA 2018 vorgestellt. Das Motorrad überraschte viele sehr, da es von einem Parallel-Twin angetrieben wird, der im Grunde einen halbierter Motor der RSV4 darstellt. Aprilia scheint nicht nur über einen waschechten Mittelklassen-Supersportler nachzudenken, sondern will ihn auch auf den Markt bringen. Ungewöhnlich war das Aerodynamikkonzept, welches „Aprilia Active Aerodynamicx“ genannt wird und u.a. über Winglets verfügt.

Mittlerweile sind Gerüchte aufgetaucht, die behaupten, dass das Aerodynamikpaket auch für die kommende RSV4 für 2021 geplant ist, was grundsätzlich auch Sinn machen würde. Die RS 660 soll bereits 2020 auf den Markt kommen. Eine offizielle Vorstellung ist für die EICMA 2019 geplant.

Der kleine Supersporter basiert auf der RSV4 und soll mit rund 100 PS und starker Elektronik ausgestattet werden. Es soll angeblich nicht sonderlich schwer sein, die APRC Elektronik auf den Super-Twin anzupassen.

Weitere Modelle mit dem Parallel-Twin sollen folgen.

Ausgeblitzt: Driver's Black Book
1 Bewertungen
Ausgeblitzt: Driver's Black Book*
  • Dominique Dewitt
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 130 Seiten

Letzte Aktualisierung am 13.12.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.