Aprilia RS 660 – alle Daten, alle Farben

Noch vor der offiziellen Vorstellung der Aprilia RS 660 sind alle Daten und Infos geleaked worden. Auch eine ganz neue Farbe wurde enthüllt.

 

Wir warten seit 2018

Das sehnlichst erwartete Superbike der mittleren Hubraumklasse wurde zum ersten mal auf der EICMA 2018 gezeigt. Neben dem Modell wurde auch der Reihen-Zweizylinder gezeigt, der im Prinzip ein halbierter 1100cc V4 ist, der aus der V4R stammt. Das Motorrad sollte mit einer Vielzahl an hochwertigen Komponenten und Assistenzsystemen auf den Markt kommen, mehr wurde damals nicht verraten.

 

Die finalen Daten der Aprilia RS 660

Der 660cc Reihenzweizylinder der Aprilia RS 660 leistet 100 PS bei 10.500 U/min und ein Drehmoment von 67 Nm bei 8.500 U/min. Das Trockengewicht wird mit 169 kg angegeben. Mit diesen Leistungsdaten wäre die Ausgangsleistung zu hoch, um A2-konform gedrosselt zu werden. Es soll allerdings auch eine A2-Version kommen, die dann maximal 70 kW bzw. 95 PS haben darf.

 

Weitere Ausstattung der Aprilia RS 660

Die RS 660 bekommt einen Dreifach-LED-Scheinwerfer, der mit Tagfahrlicht ausgestattet ist und davon stylisch umrahmt wird. Seitlich wurde eine Doppelverkleidung verbaut, die die Luft ableitet, um mehr Anpressdruck an der Front zu erzeugen.

Ride-by-Wire, Traktionskontrolle, Anti-Wheelie-Kontrolle, Tempomat und fünf Fahrmodi, wovon drei für die Straße und zwei für die Rennstrecke gedacht sind, wurden bestätigt. Zwei Modi sind individuell konfigurierbar.

Gebremst wird mit Brembo Komponenten und Stahlflex-Leitungen ab Werk. Die Kayaba-Fahrwerkskomponenten sind voll einstellbar

 

Ab Verkaufsstart wird es die Aprilia RS 660 in den Farben Acid Gold, Lava Red und Apex Black geben.

Auf der Basis der RS 660 wird auch noch eine Tuono 660 und Tuareg 660 folgen.

 

Datenübersicht der Aprilia RS 660

  • Motortyp – Aprilia vorwärtsgerichteter Parallel-Twin, 4-Takt-Motor, flüssigkeitsgekühlt mit Kühler und Wasser-Öl-Wärmetauscher, doppelte obenliegende Nockenwelle (DOHC) mit geräuschlosem Kettenantrieb auf der rechten Seite, vier Ventile pro Zylinder.
  • Bohrung und Hub – 81 x 63,93 mm
  • Hubraum – 659 ccm
  • Kompressionsverhältnis – 13,5: 1
  • Maximale Leistung an der Kurbelwelle – 100 PS bzw. 73,5 kW bei 10.500 U/min
  • Maximales Drehmoment an der Kurbelwelle – 67,0 Nm bei 8.500 U/min
  • Kraftstoffsystem Airbox mit vorderem Lufteinlass. 2 ∅48 mm Drosselklappenstutzen, Ride-By-Wire-Management
  • Elektronisches Management – 6-Achsen-Trägheitsplattform, APRC-Suite mit ATC (Traktionskontrolle, AWC (Wheelie Control), AEB (Motorbremse), AEM (Motorkennfeld), ACC (Tempomat)
  • 5 Fahrmodi – (Straße und Strecke, 3 feste und 2 anpassbare)
  • Rahmen – Double beam Aluminiumrahmen mit abnehmbarem Rücksitz
  • Vorderradfederung – Kayaba Upside-down-Gabel ∅ 41 mm mit Counterspring, Aluminiumfüße zur Befestigung von Radialzangen. Einstellbar für Zug- und Druckstufe sowie Federvorspannung. Federweg 120mm
  • Hintere Federung – Aluminiumschwinge mit asymmetrischen Streben. Monoshock mit einstellbarer Federung: Zugstufe und Federvorspannung. Federweg: 130mm
  • Vorderradbremse – Brembo-Radialbremssättel mit Doppelscheiben-Durchmesser 320 mm und 4 gegenüberliegenden Kolben ∅ 32 mm. Radialpumpe und Bremsleitung mit Stahlflex
  • Hintere Bremse – Scheibe mit 220 mm Durchmesser; Brembo-Bremssattel mit 2 isolierten Kolben ∅ 34 mm. Pumpe mit integriertem Behälter und Stahlflexleitungen, ABS Cornering multimap
  • Räder – Aus Aluminiumlegierung Vorne: 3,5 „X17“ Hinten: 5,5 „X17“
  • Reifen – Schlauchlose Radialreifen, vorne: 120/70 ZR 17 hinten: 180/55 ZR 17 (alternativ 180/60 ZR17)
  • Abmessungen – Radstand: 1370 mm Länge: 1995 mm Breite: 745 mm Sattelhöhe: 820 mm Harke: 24,1° Spur: 104,6 mm
  • Gewicht -183 kg Leergewicht (169 kg trocken)
  • Homologierung – Euro 5 Verbrauch 4,9 Liter / 100km
  • CO2-Emissionen – 116 g /km
  • Tankinhalt – 15 Liter (einschließlich 4 lt. Kraftstoffreserve)
  • Farbpalette – Apex-Schwarz, Lavarot, Sauergold

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Puig Seitenspoiler Downforce 9766N für Kawasaki ZX10R 16'-19', Honda CBR1000RR 17'-18', Schwarz*
  • Puig präsentiert offiziell seine Querruder Linie "Downforce" für den 1000 ccm-Sport.
  • Puig stellt Ihnen die neuesten aerodynamischen Innovationen aus dem Wettbewerb zur Verfügung, die bemerkenswerte Verbesserungen bei der Leistung und beim Fahren Ihres Sports bringen.
  • In mehreren Kreisläufen getestet, wurde seine Wirksamkeit durch die Verbesserung des Griffs des Vorderrades beim Bremsen, der durch den Abwärtseffekt, die größere Stabilität bei Geraden und...
  • Leicht und mit einer aggressiven Ästhetik wird jedes Modell mit zwei zweifarbigen "Winglets" geliefert, um sie an Ihren Geschmack anzupassen und für maximale Personalisierung zu sorgen.
  • Bisher verfügbare Modelle: Kawasaki ZX10R 16'-19', Honda CBR1000RR 17'-18', Yamaha R1 15'-18', Suzuki GSX-R1000 17'-18' y BMW S1000RR 15'-18'.

Letzte Aktualisierung am 10.10.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.