16.500 Biker demonstrieren in Leipzig

Für Sonntag (12.07.2020) waren 600 Motorradfahrer zur Demo gegen Sonntagsfahrverbote gemeldet, nach offiziellen Angaben kamen 16.500 Biker.

 

Gegen 11 Uhr traf man sich am Parkplatz Paunsdorf Center Leipzig, von wo es im gemeinsamen Korso zum Augustusplatz ging. Dort fand um 13 Uhr eine Kundgebung statt.

Trotz der enormen Teilnehmerzahl verlief die Demonstration friedlich und ohne strafrechtlich relevante Verstöße. Gegen 15 Uhr löste sich die Veranstaltung auf.

 

Deutschlandweit fanden bereits einige Demonstrationen gegen die Vorschläge von Silent Rider und dem Bundesrat statt, die Fahrverbote und andere Sanktionen nur für Motorradfahrer fordern.

Alle bisherigen Veranstaltungen gegen die Sonntagsfahrverbote verliefen gesittet und friedlich, was sehr gut zeigt, dass Biker nicht diese wilden und rücksichtslosen Verkehrsteilnehmer sind, so wie sie gerne dargestellt werden.

Weitere Demos sind geplant.

 

Bores Safety 3 Baumwolle Hoodie, Wasserabweisend, Reißfest, Schwarz, Größe XL
10 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 7.11.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.