Streetculture Nürnberg 2014 – Bericht und Bilder

Streetculture Nürnberg 2014

Die Streetculture 2014 in Nürnberg kann man wohl als Erfolg für die Veranstalter abhaken. Bei bestem Wetter war die Veranstaltung am XxxLutz sehr gut besucht.

2014-04-22 14.31.38

Zu sehen waren hauptsächlich getunte Autos in allen Variationen. Von riesigen Felgen, über Effektlacke, matte Lacke in den verschiedensten Farben, Oldtimer, US-Cars, Fast & Furiours Style Japan Cars, Soundanlagen bis hin zu vereinzelten Motorrädern. Letztere hätten für meinen Geschmack etwas mehr sein dürfen, aber das war ja schon im Vorfeld klar.

Streetculture Nürnberg 2014 vom Parkdeck
Streetculture Nürnberg 2014 vom Parkdeck

Ich besuchte die Veranstaltung zum ersten mal und hatte eigentlich mehr einen messeähnlichen Charakter erwartet. Es waren allerdings zum Großteil private Fahrzeuge ausgestellt ohne eine ständig aufdringliche Werbung. Die Fahrzeuge waren auch alle durch die Bank sehr gepflegt und gut gemacht.

Der etwas andere Tuningtrend - die Ratten
Der etwas andere Tuningtrend – die Ratten

Ausnahme bildeten hier nur die einzelnen „Ratten“.  -Fahrzeuge die gewollt auf alt, asslig und versifft gemacht wurden, wobei dies auch einem hohen Pflegeanspruch bedarf – nur eben in eine andere Richtung.  🙂 Mal ein ganz anderer Tuningtrend der auch gefallen kann.

Streetbunnycrew auf der Streetculture Nürnberg 2014
Streetbunnycrew auf der Streetculture Nürnberg 2014

Die Streetbunnycrew war auch mit einer großen Anzahl vertreten und nutze die Veranstaltung um Spendengelder für die bevorstehende Spendenfahrt in Nürnberg zu sammeln. Ich hoffe es kommt noch einiges zusammen da das Geld vollständig sozialen Zwecken zugute kommt.

Streetculture Nürnberg 2014Leider gibt es auch etwas zu bemängeln an der Streetculture. Die Parksituation war ein Witz! Los ging die Veranstaltung um 18 Uhr. Nürnberg haben wir schon um 17 Uhr erreicht und standen dann im Stau. Ok, war ja zu erwarten (drum waren wir ja auch schon eine Stunde früher kurz vorm Ziel), aber am XxxLutz angekommen durften wir nicht nach links in Richtung Parkplatz abbiegen.

Hot Rod auf der Streetculture in Nürnberg 2014
auch Rods waren vertreten

Dort wurde von der Polizei gesperrt. Kein Problem, man will wohl nur den Verkehr leiten und ein Chaos vermeiden. Man konnte die nächste Gelegenheit dann links weg und wir hofften uns dann in die Schlage einreihen zu können. Keine Chance.

Ford Focus mit Zebraausstattung
Ford Focus mit Zebraausstattung

Jede Möglichkeit den nötigen U-Turn zu machen wurde durch die Polizei durch Sperrung verhindert. „Unser Glück“ war es, als ein Polizeiwagen seinen Posten kurz verlassen musste. Also schnell den U-Turn gemacht und in die wartende Schlange gedrängelt. Wer weiß wie lang es sonst noch geradeaus gegangen wäre.

Streetculture Nürnberg 2014 komplett im Carbonmantel
Komplett im Carbonmantel

Hier ging aber leider auch nichts voran und als wir fast wieder in Richtung Parkplatz abbiegen durften wurde die Straße gesperrt, da er voll war. Dafür dann 3 Stunden Stau!!! Geparkt wurde dann überall, wild auf sämtlichen Grünstreifen usw. Streetculture Nürnberg 2014Hier sollte mal nachgebessert werden und eine ausreichende Parkmöglichkeit mit besserer Anfahrtsmöglichkeit geschaffen werden. Ein Park & Ride wäre ja auch noch eine Lösung.

Lackierung in schwarz matt und schwarz glanz
Lackierung in schwarz matt und schwarz glanz – genau mein Ding

Für jeden der von euch nächstes Jahr hin will kann ich nur den Tipp geben mit dem Bike zu fahren, das spart einige Nerven. Für die, die mit dem Auto hin wollen, parkt gleich irgendwo und hofft nicht mal auf einen offiziellen Parkplatz!!!

Trotzdem war es auf jeden Fall die Reise wert!

Alle Bilder, wie immer, in unserer Bildergalerie!

Newsletter abonnieren


Abonniere den kostenlosen Newsletter und erhalten die aktuellsten Infos. Neue Artikel, neue Videos, was kommt demnächst, die nächsten Events...
e-Mail-Adressen werden vertraulich behandelt und nicht weitergegeben!
Zu deiner Sicherheit bekommst du eine Bestätigungsmail. Erst nach dem Klick auf den eingefügten Link bekommst du den Newsletter!

*Pflichtfeld

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen