Westaustralien führt das Filtern von Fahrspuren ein

Nicht überall gibt es Regelungen zum Thema Filtern, bzw. zum Durchschlängeln im Stau für Zweiräder. Auch wenn es in vielen Ländern geduldet wird, heißt das nicht das es legal ist. In Westaustralien wurde es jetzt allerdings legalisiert.

 

Filtern ist dort nur mit einer maximalen Geschwindigkeit bis 30 km/h erlaubt. Genau genommen auch nur in Bereichen, in denen eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h gilt. Damit ist es nur in Ortschaften erlaubt und Autobahnen sind ausgeschlossen. Ausgeschlossen sind auch Schulzonen in Ortschaften. Auch Fahrschüler dürfen grundsätzlich nicht filtern.

 

Ansonsten gelten noch einige Regeln, die jedem eigentlich sowieso klar sein sollten. So darf man in einem Kreisverkehr nicht filtern, wenn zwei Spuren zu einer zusammengeführt werden oder wenn es die Situation nicht erlaubt und schlicht zu gefährlich ist.

 

MICHELIN 63001 Motorrad Reifendruck Kontrollsystem*
  • Universalkit für Motorrad, Moped, Scooter mit 2 Sensoren und LCD Display
  • Permanente Sicherheit: Anzeige beim Start, Alarm während der Fahrt
  • Magnethalter, LCD Display abnehmbar mit USB Induktionsladehalter
  • Einfache Montage, automatische Kalibierung
  • Für Metall. - und Gummi-Ventil (Snap-In) mit Metallgewinde

Letzte Aktualisierung am 4.08.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.