Wegen Strafzöllen, Harley-Davidson verlagert Produktion z.T. ins Ausland

Wie berichtet antwortet Europa auf die amerikanischen Strafzölle ebenfalls mit Zöllen. 31 % werden unter anderem auf Motorräder von Harley-Davidson aufgeschlagen, das entspricht 25 Prozentpunkte mehr als zuvor.

Harley-Davidson Preiserhöhung durch Strafzölle ca. 2.200€ im Schnitt

Das macht im Schnitt eine Preiserhöhung von ca. 2.200 € pro Motorrad aus. Um den Strafzöllen aus dem Weg zu gehen will Harley-Davidson jetzt reagieren und wird die Produktion teilweise ins Ausland verlagern. Dadurch könnte der normale Preis gehalten werden. Harley hat Werke in Brasilien, Indien und Thailand, diese sollen ausgebaut werden.

Da eine Produktionsverlagerung ins Ausland nicht über Nacht funktioniert und auch wieder Geld kostet (Harley-Davidson rechnet mit einer Dauer von 9-18 Monate), möchten sie die erhöhten Kosten (zumindest bis Ende des Jahres) selbst tragen. Das würde eine Mehrbelastung von 30 bis 45 Millionen Dollar bedeuten.

Da HD sowieso schon mit sinkenden Umsatzzahlen zu kämpfen hat trifft sie der Handelskrieg extrem hart. Europa ist nach Amerika der zweitwichtigste Markt für sie, daher sehen sie sich zu diesem Schritt gezwungen.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Related Posts / Ähnliche Beiträge

Intermot 2018 – wann werden die neuen Motorräder vorgestellt... Die Intermot in Köln geht vom 03. bis 07. Oktober 2018. Wann welcher Hersteller die Neumodelle vorstellen wird erfahrt ihr jetzt…
Harley-Davidson LiveWire auf der EICMA Wie Harley-Davidson bekannt gegeben hat, werden sie das Elektromotorrad LiveWire in diesem Jahr auf der EICMA präsentieren. 
Neue Harley-Davidson für 2019 – FXDR 114 Die Harley-Davidsons Softail Modellpalette bekommt Zuwachs, die Harley-Davidson FXDR 114. Orientiert hat man sich bei dem Neumodell für 2019 beim...Drag Racing.

Anzeige:

Nichts mehr verpassen und ständig aktuelle News mit der kostenlosen Motorrad Nachrichten App

für ANDROID und IOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen