Tödlicher Unfall bei einer Touristenfahrt auf der Nordschleife

Laut Polizeibericht verunfallte ein 29-jähriger Motorradfahrer aus dem Rhein-Erft-Kreis auf der Nordschleife. 

Der Motorradfahrer nahm am 13.10.2018 an einer Touristenfahrt auf der Nordschleife teil. Gegen 13.30 Uhr verunfallte er im Streckenabschnitt Wehrseifen/Breidscheider Brücke. Laut bisherigen Erkenntnissen war kein anderes Fahrzeug an dem Unfall beteiligt. Man vermutet überhöhte Geschwindigkeit.

 

Der Fahrer kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Fahrbahnbegrenzung. Der Rettungsdienst brachte ihn noch ins Krankenhaus, dort erlagt er am Abend seinen Verletzungen.

Related Post

Fahndung nach Motorraddieben Die Kriminalpolizei Esslingen fahndet nach einer bislang unbekannten Person, die im Zusammenhang mit mehreren Motorraddiebstählen stehen könnte. ...
Oldtimer-Motorrad gefunden In Sömmerda in der Fichtestraße wurde eine alte Jawa 350 gefunden. Das unrestaurierte Motorrad stand am Hintereingang der Unstruthalle. Ein Besitzer ...
In London wird extrem hart gegen Zweirad-Kriminali... Die Metropolitan Police hat eigene Dashcam-Aufnahmen veröffentlicht, die zeigen wie hart jetzt gegen Kriminelle auf Motorrädern und Rollern, aber auch...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen