Tödlicher Unfall bei einer Touristenfahrt auf der Nordschleife

Laut Polizeibericht verunfallte ein 29-jähriger Motorradfahrer aus dem Rhein-Erft-Kreis auf der Nordschleife. 

Der Motorradfahrer nahm am 13.10.2018 an einer Touristenfahrt auf der Nordschleife teil. Gegen 13.30 Uhr verunfallte er im Streckenabschnitt Wehrseifen/Breidscheider Brücke. Laut bisherigen Erkenntnissen war kein anderes Fahrzeug an dem Unfall beteiligt. Man vermutet überhöhte Geschwindigkeit.

 

Der Fahrer kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Fahrbahnbegrenzung. Der Rettungsdienst brachte ihn noch ins Krankenhaus, dort erlagt er am Abend seinen Verletzungen.

Related Post

Passantin beraubt und versucht zu vergewaltigen Ein Motorradunfall wurde vorgetäuscht, um Helfer auszurauben Passantin beraubt und versucht zu vergewaltigen Bereits am Aschermittwoch (06. Mär...
Anzeige gegen Unfallgaffer nach schwerem Unfall Gaffer filmten Schwerverletzten beim Kampf um sein Leben Anzeige gegen Unfallgaffer nach schwerem Unfall Worms, auf Höhe der Einmündung Kloster...
Diebstahlsserie in Böblingen / Stuttgart Polizei Stuttgart bittet um Hinweise Diebstahlsserie in Böblingen / Stuttgart In den vergangenen Wochen haben Unbekannte insgesamt neun hochwer...

Anzeige:

Nichts mehr verpassen und ständig aktuelle News mit der kostenlosen Motorrad Nachrichten App

für ANDROID und IOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen