Tödlicher Unfall auf dem Weg zur Motorradmesse

Auf dem Weg zur Motorradmesse Leipzig verunglückte ein 52-jähriger Motorradfahrer tödlich. Er wurde von einem entgegenkommenden PKW-Fahrer übersehen.

Der Unfall ereignete sich am Samstagmorgen um kurz vor 8 Uhr auf der Bundesstraße 6, zwischen Halle-Bruckdorf und Zwintschöna. Der 41-jährige Fahrer eines VW Passat wollte ein anderes Fahrzeug überholen und übersah den entgegenkommenden Motorradfahrer.

Der Yamaha-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte frontal mit dem PKW. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Auch der Veranstalter der Motorradmesse Leipzig erfuhr von dem tragischen Unglück und drückte den Angehörigen über einen Facebook sein Beileid aus.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.