Im vierten Qualifying der Isle of Man TT Rennen 2023 erreichten die Fahrer mit ihren Zwei- und Dreirädern Rekordgeschwindigkeiten.

In der Superbike-Kategorie war es Peter Hickman, der auf seiner Monster Energy by FHO Racing BMW den schnellsten Rundenrekord aufstellte.  Mit einer Startgeschwindigkeit von 133.797mph (215,32 km/h) lag er gerade einmal 0,162 Sekunden vor Michael Dunlop, der auf seiner Hawk Racing Honda eine Geschwindigkeit von 133.775mph (215,28 km/h) erreichte.

Auch bei den Dreirädern stellten Ben und Tom Birchall in ihrem Sidecar einen neuen Qualifikationsrekord auf.  Mit einer Geschwindigkeit von 119.414mph (192,19 km/h), ebenfalls ausgehend von einem stehenden Start, unterboten sie sogar ihren eigenen Rundenrekord.

 

Ideale Bedingunen und Rekordfahrten

Wie schon an den vorherigen drei Tagen boten die Bedingungen auch am vierten Tag ideale Voraussetzungen.  Dieses Mal führte James Hillier auf seiner Superstock OMG Racing Yamaha das Feld an, gefolgt von Hickman, Davey Todd (Milenco by Padgetts Honda), Jamie Coward (KTS Racing Honda) und Dunlop.  Doch Coward musste nach weniger als zehn Meilen an Sarah’s Cottage halten, während Rob Hodson (SMT Racing Honda) kurz nach der Ausfahrt von Kirk Michael frühzeitig aufgeben musste.

Hickman erreichte mit knapp 134mph (215,65 km/h) die höchste Geschwindigkeit in der ersten Runde.  Auch andere Fahrer, darunter Todd (131.561mph, 211,72 km/h), Hickmans Teamkollege Josh Brookes (129.883mph, 209,03 km/h) und David Johnson (128.392mph, 206,63 km/h), erzielten ihre schnellsten Runden am Abend in der ersten Runde.  Dunlops Eröffnungsgeschwindigkeit betrug 133.191mph (214,35 km/h).

 

Weiterhin hohe Geschwindigkeiten und neue Rekorde

In der zweiten Runde blieb Hickman konstant über 133mph (214,04 km/h), diesmal bei 133.553mph (214,93 km/h).  Auch Dunlop und Dean Harrison (DAO Racing Kawasaki) hielten mit Geschwindigkeiten von 132.728mph (213,60 km/h) und 132.700mph (213,56 km/h) auf ihren Superstock-Maschinen ein ähnliches Tempo.  Nur zwei Zehntelsekunden trennten die beiden, während Hickman in einer Solo-Session, die 1 Stunde und 45 Minuten dauerte, eine späte Runde von 131.952mph (212,35 km/h) hinlegte.

In der Superbike-Klasse wechselte Dunlop nach zwei Runden auf seiner Superstock-Maschine zu seiner Superbike und verfehlte mit 133.775mph (215,28 km/h) nur knapp die schnellste

Runde des Abends.  Harrison belegte den dritten Platz nach einer Runde mit 132.921mph (213,91 km/h), gefolgt von Todd, Brookes und Hillier.

Ryan Cringle, ein lokaler Newcommer, durchbrach erstmals die 120mph (193,12 km/h) Barriere mit einer Runde von 121.48mph (195,50 km/h).

 

Spannende Rennen in der Superstock-Klasse

In der Superstock-Klasse belegten Harrison, Dunlop und Hickman die ersten drei Plätze, mit Hillier auf dem vierten Platz nach seiner ersten Runde über 130mph in der Woche mit 130.195mph (209,53 km/h).  Mike Browne war ein beeindruckender Fünfter, nach einer persönlichen Bestzeit von 129.104mph (207,77 km/h), mit John McGuinness, der die Top-Sechs mit 128.821mph (207,32 km/h) vervollständigte.

Dunlop war neben der Superstock-Klasse auch der schnellste in der Supersport-Kategorie mit einer Runde von 127.557mph (205,28 km/h) – die schnellste der Woche bisher – mit Coward (124.675mph, 200,65 km/h) auf dem zweiten Platz.  Die Top-Sechs wurde von James Hind (124.553mph, 200,45 km/h), Hillier (122.276mph, 196,80 km/h), Harrison (122.518mph, 197,19 km/h) und Craig Neve (122.036mph, 196,43 km/h) vervollständigt.  Die Neulinge Jorge Halliday und Jack Petrie steigerten ihre Geschwindigkeiten erneut auf 112.932mph (181,74 km/h) und 112.568mph (181,16 km/h).

 

Birchalls dominieren in der Sidecar-Klasse

Die Sidecar-Klasse bildete den Abschluss des Abends und die Birchalls stahlen ihren zweirädrigen Kollegen die Schlagzeilen, indem sie in ihrer allerersten Runde ihren Rundenrekord von 2018 mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit von 119.414mph (192,19 km/h) unterboten.

Ryan und Callum Crowe belegten den zweiten Platz, mit einer Steigerung ihrer Geschwindigkeit auf 116.142mph (186,89 km/h) vor Pete Founds/Jevan Walmsley (113.536mph, 182,71 km/h), Tim Reeves/Mark Wilkes (111.841mph, 179,99 km/h), John Holden/Maxime Vasseur (111.706mph, 179,77 km/h) und Gary Bryan/Phil Hyde (110.878mph, 178,45 km/h).

Die Birchalls zogen sich zurück, aber Founds/Walmsley fuhren eine weitere Runde, mit einer Geschwindigkeit von 117.587mph (189,25 km/h), um auf den zweiten Platz in der Rangliste zu rücken, wobei Steve und Matty Ramsden (110.878mph, 178,45 km/h) die einzige andere Crew waren, die die 110mph Barriere durchbrachen. Daryl Gibson, ein Neuling, kam mit Tom Christie im Beiwagen allerdings nahe heran, mit einer ersten Rundengeschwindigkeit von 109.795mph (176,70 km/h).

 

Die vierte Qualifikationsrunde der Isle of Man TT 2023 war voller Spannung und Rekordleistungen.  Mit den bis dato schnellsten Runden in der Geschichte der Qualifikationswoche sowohl in der Zwei- als auch in der Dreirad-Kategorie haben die Fahrer die Messlatte für die kommenden Rennen definitiv hoch gelegt.

Die Teilnehmer und Fans können sich auf weitere aufregende Tage freuen, wenn die Geschwindigkeiten weiterhin auf einem Allzeithoch bleiben und die Fahrer weiterhin ihr Bestes geben, um ihre persönlichen und allgemeinen Rekorde zu brechen.

 

Out of Nothing - Der Traum vom schnellsten Bike der Welt*
  • Amazon Prime Video (Video-on-Demand)
  • Carl Bjorklund, Mark Bjorklund, Jason Omer (Schauspieler)
  • Chad DeRosa (Regisseur) - Colin Dalvit (Autor) - Andrew Lahmann (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Isle of Man TT 2023 - Qualifying 4
Isle of Man TT Qualifying 4 (1)
« von 4 »

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link