Produktionsprobleme bei der BMW S 1000 RR

Bei der neuen BMW S 1000 RR könnte es zu Getriebeproblemen kommen, so gab es BMW Motorrad jetzt bekannt. Betroffen sind allerdings nur 340 Motorräder, von denen noch nicht alle an die Kunden ausgeliefert wurden und auch nur 113 Stück für den deutschen Markt bestimmt waren.

Produktionsprobleme bei der BMW S 1000 RR

Grund des Rückrufs ist ein defektes Werkzeug, dass bei der Produktion für ca. 3 Wochen in Betrieb war. Nachdem der Fehler aufgefallen war, wurde es umgehend ausgetauscht. Es wäre möglich, dass eine Ölbohrung nicht korrekt ausgeführt wurde, langfristig könnte ein Getriebeschaden resultieren.

Die 340 betroffenen Motorräder werden jetzt überprüft. Bei den Modellen, die mit dem fehlerhaften Werkzeug gefertigt wurden, wird sicherheitshalber der Motor getauscht. Halter bereits ausgelieferter und betroffener Bikes werden angeschrieben.

Letzte Aktualisierung am 2.11.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.