Pferde gehen durch und queren Motorradgruppe

(ots Bad Münstereifel) Vergangenen Samstag (23.05.2020) waren drei Reiterinnen auf einem ausgeschilderten Reitweg in Richtung Landstraße 234 unterwegs, als plötzlich zwei Pferde scheuten und die Reiterinnen abwarfen.

 

Die beiden Pferde gingen durch und ließen sich auch von der dritten Reiterin nicht aufhalten, die noch versuchte sie festzuhalten.

Im vollen Galopp überquerten die beiden Pferde die Landstraße, auf der gerade eine Motorradgruppe von sechs Fahrern in Richtung Bad Münstereifel unterwegs war. Laut Zeugenaussagen schaffte es die Fahrerin des vorletzten Motorrads gerade noch am ersten Pferd vorbeizufahren.

 

Das letzte Motorrad stieß allerdings mit dem zweiten Pferd zusammen. Der 19-jährige Fahrer aus Köln stürzte und verletzte sich schwer. Auch das Pferd wurde verletzt. Laut Polizeibericht kümmerte sich die Eigentümerin „um weitere Maßnahmen“.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.