Motorsportlegende Angel Nieto verstorben

Quelle: Wickipedia

Angel Nieto erlag am 03.08.2017 seinen Verletzungen nach einem schweren Quad-Unfall. 

Der 12+1-fache Motorradweltmeister Angel Nieto hatte einen schweren Quad-Unfall. Eine 38-jährige Deutsche soll übersehen haben das er bremste und fuhr auf das Quad auf. Bei dem Sturz soll Nieto seinen Helm verloren haben. Er zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Wegen einem Schädel-Hirn-Trauma wurde er ins künstliche Koma versetzt. Am 03. August erlag er schließlich seinen Verletzungen.

Spanier Angel Nieto fuhr 19 Jahre in der GP und hat 90 Rennen gewonnen. Er wurde 13 mal Weltmeister, sechs mal in der 50cc Klasse und sieben mal in der 125cc Klasse, sprach selbst aber immer von 12 plus eins was seinem Aberglauben geschuldet war. Das entwickelte sich zu seinem Markenzeichen.

Ruhe in Frieden – Ride in Paradise

 

 

 

Related Posts / Ähnliche Beiträge

The World According to Foggy – Carl Fogarty Buch
Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Superbike-Weltmeisterschaft wird "The World According to Foggy" die Geschichten der Legende Carl...Fogarty erzählen.
Hard Enduro im französischen ALÈSTRÊM 2018
Bei der vierten Auflage des Rennens ging Husqvarna-Fahrer Graham Jarvis als Titelverteidiger ins Rennen.
PETER RUBATTO (MISTER SUPERBIKE) VERSTORBEN
Peter Rubatto ist heute (20.02.2018) nach kurzer aber schwerer Krankheit verstorben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen