Motorradfahrer nach Unfall auf der B237 verstorben

Archivfoto / Quelle: Feuerwehr Iserlohn / Buchen

Strecke wurde an WochenendeVergangenen Mittwoch (05.06.2019) befuhr ein 31-jähriger Motorradfahrer aus Siegen die B236 zwischen Oberkirchen und Albrechtsplatz.

„50 Meter Blockierspur, der Mann kam aus Richtung Albrechtsplatz und hat die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Er ist in die Seitenverkleidung eines Lkw geprallt und gegen den Reifen“ so erklärte ein Polizeibeamter den Unfallhergang einem Kollegen von wp.de.

Motorradfahrer nach Unfall auf der B237 verstorben

Vor einer Rechtskurve verlor der Biker die Kontrolle und rutschte in den Gegenverkehr. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und per Hubschrauber in die Klinik Siegen gebracht. Dort ist er am Donnerstag seinen Verletzungen erlegen.

Erst vor kurzem wurde die Strecke für Motorräder an Sonn- und Feiertagen für Motorräder in Richtung Albrechtsplatz gesperrt. Der Unfall ereignete sich allerdings unter der Woche und in die dauerhaft freigegebene Richtung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.