Motorrad und Führerschein nach „Rennen“ beschlagnahmt

In Bremen-Neustadt viel einer Polizeistreife an der Kreuzung am Brill ein Motorrad auf, das mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit zwei andere Motorräder auf der Bürgermeister-Smidt-Straße in Richtung Neustadt überholte.

Die Streife wollte den Fahrer kontrollieren, konnten ihn aber nicht stoppen, da er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gefahren ist.

Motorrad und Führerschein nach „Rennen“ beschlagnahmt

Vor einer roten Ampel an der Kreuzung Langemarkstraße / Westerstraße hielt der Fahrer an. Gleich als das Signal auf grün sprang beschleunigte er sehr stark und fuhr weiter mit überhöhter Geschwindigkeit. Die Polizeistreife hielt sich etwas zurück, um keine Unbeteiligten zu gefährden.

Auf Höhe der Mainstraße bemerkte der Biker dann die Lichtsignale und stoppte. Bei der Kontrolle entdeckten die Beamten erhebliche Mängel am Motorrad. Die Rückspiegel fehlten komplett und die Reifen waren abgefahren.

Einsicht zeigte der 23-jährige Fahrer nicht. Er gab an, aus Frust schnell gefahren zu sein, außerdem sei er ein guter Fahrer.

 

Noch an Ort und Stelle wurde das Motorrad beschlagnahmt und der Führerschein eingezogen. Es wird wegen versuchten illegalen Rennens ermittelt.

Ausgeblitzt: Driver's Black Book
1 Bewertungen
Ausgeblitzt: Driver's Black Book*
  • Dominique Dewitt
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 130 Seiten

Letzte Aktualisierung am 13.12.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.