Ende 2023 wird Moto Morini die X-Cape 1200 auf den Markt bringen und damit eine größere und Leistungsstärkere Version der X-Cape 650.

Ende 2023 wird Moto Morini die X-Cape 1200 auf den Markt bringen und damit eine größere und Leistungsstärkere Version der X-Cape 650.

Erste Teaserbilder wurden bereits veröffentlicht und jetzt ist sie auch bei Testfahrten gesichtet worden.  Das Modell macht einen serienreifen Eindruck, so dass eine Vorstellung nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen sollte.

Die Verwandtschaft zur X-Cape 650 ist unübersehbar, das hohe, schlanke und zum Großteil kantige Design ist auch bei der 1200er Version zu finden.  Natürlich fällt die X-Cape etwas größer aus.  Geändert wurde das Scheinwerferdesign, das jetzt mehr in die Höhe gezogen wurde.

 

Was uns die ersten Bilder der Moto Morini X-Cape 1200 verraten

Beim Motor griff man auf den 1200cc V-Twin der Corsaro und Milan zurück, der allerdings überarbeitet wurde, um die Euro5-Norm zu erfüllen.  Damit spielt die X-Cape in einer Klasse mit der Honda CRF 1100L Africa Twin, Suzuki V-Strom, KTM 1290 Super Adventure oder der Ducati Multistrada V2, auch wenn noch nicht wirklich klar ist, ob der Motor wirklich genau 1.200cc hat bzw. wieviel Leistung er generiert.

Verpflanzt wurde der V2 in einen Rohr-Brückenrahmen.  Die Front wird von einer Upside-Down-Gabel gedämpft und gebremst wird mit einer Doppelscheibenanlage und radial montierten Vierkolben-Bremszangen von Brembo.  Ob diese auch in Serie verbaut werden, oder nur optional erhältlich sind, ist aktuell noch nicht klar.

Am Heck kann man eine normale Zweiarmschwinge und ein Zentralfederbein erkennen.  Bei den Rädern entschied man sich für passende Drahtspeichenräder in den Größen 19 Zoll vorn und 17 Zoll hinten.

Wie es bei der Ausstattung und den Assistenzsystemen aussieht, weiß man momentan noch nicht.  Für eine Veröffentlichung in Europa ist allerdings ABS vorgeschrieben, also darf man zumindest damit rechnen.  Vermutlich nutzt man bei den Beleuchtungskomponenten auch LED-Leuchtmittel.

 

Italienische Marke in chinesischer Hand

Bei Moto Morini handelt es sich um eine traditionsreiche italienische Marke, die in Schieflage geriet und 2009 Konkurs anmelden musste.  Mittlerweile gehört die Marke zur chinesischen Zhongneng Vehicle Group.

 

Sale
Insta360 ONE RS Twin Edition – wasserdichte 4K60fps Action-Cam & 5,7K 360°-Kamera mit austauschbaren Objektiven, Stabilisierung, 48MP Fotos, Active HDR, KI-Bearbeitung*
  • 4K Boost Objektiv & 5,7K 360°-Objektiv: Mit der Insta360 ONE RS hast du zwei Kameras in einer. Wechsle zwischen dem neuen 4K Boost Objektiv für atemberaubend detaillierte Weitwinkel-Videos und dem...
  • FlowState-Stabilisierung: Butterweiche Bildstabilisierung, egal welches Objektiv du verwendest. Der leistungsstarke RS Kern ermöglicht jetzt kamera-interne FlowState-Stabilisierung, wenn er mit...
  • 48MP Fotos, 6K Breitbild-Videos & Active HDR-Videos: Dank des neuen Sensors kannst du jetzt gestochen scharfe 48MP Fotos, ultra-detaillierte 6K Breitbild-Videos und dynamische HDR-Actionvideos...
  • Unsichtbarer Selfie-Stick: Ruiniere das Bild nicht mit einem hässlichen Selfie-Stick! Das 360°-Objektiv lässt den Unsichtbaren Selfie-Stick verschwinden - für unglaubliche drohnenartige Aufnahmen...
  • Lieferumfang: 1x 4K Boost Objektiv, 1x 360°-Objektiv, 1x ONE RS Kern, 1x ONE RS Akku-Basis, 1x Schutzkape für 360°-Objektiv und 1x ONE RS Halterung.

Letzte Aktualisierung am 21.02.2024 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Moto Morini X-Cape 1200 Adventure - 2023
Moto Morini X-Cape 1200 Adventure (1)
« von 7 »

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link