Lucy Glöckner wieder erfolgreich am Pikes Peak

Die Deutsche Renn-Amazone Lucy Glöckner trat mit einer von Wunderlich Motorsport aufgebauten BMW S 1000 R beim 97. Race to the Clouds am Pikes Peak an. Schon im letzten Jahr, wo sie bereits Rookie of the Year wurde, nahm sie sich vor, die Strecke in unter 10 Minuten zu schaffen.

Lucy Glöckner wieder erfolgreich am Pikes Peak

Sie konnte Wort halten und fuhr die Strecke in 9:58.878 Minuten. Nur ein gutes halbes Dutzend Männer schafften es bisher den Berg in unter 10 Minuten zu bezwingen, sie ist somit die erste Frau, die es schaffte. Außerdem gewann sie mit der Zeit die Exhibition Powersports-Division.

Im Gesamtklassement belegte sie den zweiten Rang.

 

„Lucy war auch in diesem Jahr von Beginn an sehr schnell gewesen,“ resümiert Wunderlich Geschäftsführer und MOTORSPORT Manager Frank Hoffmann, „sie hat erneut ihre große mentale Stärke unter Beweis gestellt und den Pikes Peak in der anspruchsvollsten aller Klassen, der Exhibition Powersport-Division, im wahrsten Sinne des Wortes gerockt. Unser diesjähriges Engagement am Pikes Peak war von Höhen und Tiefen geprägt. Die verletzungsbedingte Absage von Michael Dunlop in der finalen Vorbereitungsphase auf den Hillclimb war mehr als ernüchternd. Lucy hat alles wettgemacht, sie hat ihre Leistung zuverlässig abgerufen, mit dem besten Ergebnis, dass wir als Team hier in Colorado je erreicht haben. Wir freuen uns mit ihr über diesen großartigen Sieg, der die Performance und das Potential unseres Teams unterstreicht, denn in den letzten drei Jahren konnten wir uns stets signifikant verbessern! Dennoch können wir den Erfolg nicht genießen, denn die tragischen Ereignisse lassen uns nicht unberührt. Wir sind Motorsportler, Sportsmänner. Wir wissen um die großen Herausforderungen hier beim Pikes Peak International Hillclimb. Deshalb begleiten unsere Gedanken Carlin Dunne, der ohne Zweifel einer der ganz Großen hier am Pikes Peak gewesen ist und der nun fehlen wird.“

Sale
30K, 30K-01 Bluetooth-Kommunikationssystem Motorräder für Motorräder und Roller mit Mesh Intercom*
  • Zwei Mesh-Modi: Open Mesh Intercom ermöglicht die Kommunikation mit einer praktisch unbegrenzten Anzahl an Teilnehmern; Group Mesh hingegen ermöglicht die Kommunikation innerhalb einer privaten...
  • Mesh 2.0 Intercom-Reichweite kann auf bis zu 8km ausgeweitet werden, wenn mindestens 6 Fahrer miteinander verbunden sind
  • Bluetooth Intercom hat eine Reichweite von bis zu 2 km in freier Umgebung
  • Verbinden Sie Ihr 30K über Bluetooth mit dem Smartphone um zu telefonieren, Musik zu hören und GPS-Ansagen entgegen zu nehmen
  • Advanced Noise Control, Integriertes FM-Radio mit RDS AF (Alternative Frequenzen des Funkdatensystems), Erweitertes Ausgabeprofil (A2DP)

Letzte Aktualisierung am 17.06.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.