Kalifornien beschließt ein Verbrennungs-Motor-Verbot

Der US-Bundesstaat Kalifornien hat beschlossen ab dem Jahr 2035 keine Neufahrzeuge mit Verbrennungsmotor mehr zuzulassen. Genau genommen wird in dem Verbot zwar nur von PKWs gesprochen, eine Fußnote schließt allerdings zumindest Offroad-Bikes mit ein. Ab 2045 wird das Verbot dann auch auf LKWs erweitert.

 

Emissionsfreie Neufahrzeuge und Bestandsschutz

Die Neuregelung gilt nur für Fahrzeuge, die zum ersten Mal zugelassen werden. Für bereits zugelassene, oder schon einmal zugelassene Fahrzeuge wird es einen Bestandsschutz geben. Verbrennungsmotoren werden also nicht von einem Tag auf den anderen verschwinden, die Umstellung wird aber deutlich spürbar sein.

Von Motorrädern direkt wird in dem Beschluss nicht gesprochen, was bedeutet, dass auch eine Neuzulassung von Motorrädern mit Verbrennungsmotor im Jahr 2035 und darüber hinaus möglich wäre. Motorräder könnten aber auch später noch in das Verbot aufgenommen werden.

 

In einer Fußnote werden aber bereits auch Fahrzeuge eingeschlossen, die für den Offroadbereich gedacht sind, was auch Motorräder einschließt. Diese müssen ab 2035 emissionsfrei fahren. Enduros, Crosser und ATVs sind davon betroffen, auch wenn sie nicht auf öffentlichen Straßen innerhalb Kaliforniens bewegt werden.

Bis zur Umsetzung werden noch 15 Jahre vergehen, was den Herstellern Zeit gibt ihr Programm auf emissionsfreie Antriebe umzustellen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sale
20S EVO, Bluetooth-Kommunikationssystem für Motorräder und Roller Doppelpack
1.051 Bewertungen
20S EVO, Bluetooth-Kommunikationssystem für Motorräder und Roller Doppelpack*
  • Ladezeit: 3 Stunden
  • Bluetooth 4.1
  • Arbeitsabstand: bis zu 2.0 km in offenem Gelände
  • Advanced Noise Control Audio. Betriebstemperatur: -10°C – 55°C
  • Hochfrequenzspezifikationen: 76 ~ 108MHz

Letzte Aktualisierung am 6.11.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.