Jumborun – Motorradkorso für und mit Menschen mit Behinderung

Quelle: Unternehmen Zündkerze

Der Verein „Unternehmen Zündkerze“ veranstaltet an diesem Wochenende bereits seit 20 Jahren den „Jumborun“ in Sonsbeck, ein Treffen inkl. Motorradkorso für und mit Menschen mit Behinderung.

Unternehmen Zündkerze lebt die Inklusion

Die größte integrative Motorradausfahrt Deutschlands findet an diesem Wochenende in Sonsbeck statt (29.06.-01.07.). Getroffen wird sich am Freitag ab 18 Uhr auf dem Gelände am Abenteuerspielplatz Parkstraße. Hier entsteht ein Zeltplatz auf dem die Biker das Wochenende verbringen können. Viele gehandicapte Menschen werden dort auch übernachten, ein behindertengerechter Toilettenwagen und Duschen sind vorhanden.

Am Samstag findet dann der Jumborun statt. Hier fahren Motorradfahrer zusammen mit behinderten Menschen im Korso eine ca. 80 km lange Tour. Zum Großteil werden hier Motorräder mit Beiwagen teilnehmen um die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mitnehmen zu können. Der Korso startet um ca. 11 Uhr und wird von Polizei und Ärzten begleitet. Natürlich dürfen Biker auch „nur“ zum Korso kommen…

Nach der Tour wird auf dem Zeltgelände gemeinsam gegrillt. Am Sonntag gibt es ab 9 Uhr Frühstück, ab 10 Uhr heißt es abschied nehmen, ab da wird abgebaut.

Weitere Infos findet ihr beim Unternehmen Zündkerze


KTM Herren Boxershort
7 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Related Post

Aktion gegen Knöllchen und Parkgebühren für Motorr... Wie berichtet geht Hamburg ab sofort konsequent gegen nicht ordnungsgemäß abgestellte Motorräder und Roller vor. Wer auf dem Gehweg parkt bekommt ei...
Hellfire Bike Weekend am Flughafen Eisenach-Kindel Harley-Davidson veranstaltet in der Mitte Deutschlands, am Flughafen Eisenach-Kindel ein neues Event, das Hellfire Bike Weekend.   Vom 24. bis 26.Mai ...
Suzuki MotoGP-Paket für den Sachsenring Für das Rennen der MotoGp am Sachsenring vom 05.-07.07.2019 hat Suzuki wieder ein Fan-Paket geschnürt. Für 214 € bekommt man ein All-Inclusive-Ticket ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen