Hövelhof: Nylonschnüre über Fahrbahn gespannt

Sonntagabend (08.09.2019) haben bisher unbekannte Täter Nylonschnüre über die Fahrbahn der Wichmannallee in Hövelhof gespannt.

Hövelhof: Nylonschnüre über Fahrbahn gespannt

Gegen 20.45 Uhr fuhr ein 23-Jähriger mit seinem Lieferwagen von der Allee aus in die Wichmannallee. Nachdem er einen lauten Knall hörte, hielt er an, um nach der Ursache zu suchen. Er entdeckte eine etwa zwei Millimeter starke Nylonschnur auf der Fahrbahn liegen. Sie war vorher auf einer Höhe von rund 115 cm über die Fahrbahn gespannt und durch das Einbiegen seines Lieferwagens gerissen. Befestigt war sie an einem Laternenmast und einem Gartenzaun auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite.

Der Fahrer entdeckte rund zehn Meter weiter eine weitere Nylonschnur, die auf einer Höhe von rund 95 cm bei der Abzweigung zum Hubertusweg über die Fahrbahn gespannt war.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter 05251/3060

 

Der Vorfall wurde auch in die Karte der Schande eingetragen:

Karte der Schande in der Motorrad Nachrichten App – hier werden Attacken auf Motorradfahrer gelistet

– in der kostenlosen Motorrad Nachrichten App

für Android http://bit.ly/2KWW9n7

und IOS https://apple.co/2zk9K3a

 

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.