Herlings und KTM holen sich den MXGP-Titel

Quelle: KTM / Ray Archer

Vergangenen Sonntag (16.09.2018) konnte Jeffrey Herlings mit dem Red Bull KTM-Werksteam den Weltmeistertitel einfahren.

[sam id=“1″ codes=“true“]

Jeffrey Herlings gewann in dieser Saison 16 von 19 Rennen mit seiner KTM 450 SX-F. Bei seinem Heimrennen im niederländischen Assen, dem vorletztem Rennen der Saison, konnte er mit seinem Sieg seinen vierten Weltmeistertitel und den siebten für KTM einfahren.

Die Saison 2018 wurde von Anfang an von dem Kampf zwischen Herlings und Cairoli dominiert. Herlings stand nach jedem Rennen auf dem Podium. Ein Rennen musste er allerdings aussetzen, da er sich das Schlüsselbei brach. Er konnte aber zurückkommen und dominierte die zweite Saisonhälfte vollkommen. Bei 14 Rennen konnte er beide Läufe gewinnen.

 

Herlings:  „Es war ein großartiger Tag und alles lief perfekt für mich, besser hätte es nicht sein können. Alle sagten, ich solle den Tag einfach genießen und das konnte ich, weil einfach alles passte! Den WM-Titel vor meinen Fans hier in Assen zu gewinnen, ist unbeschreiblich: ein ganz besonderer Tag mit einem weiteren 1-1-Erfolg. Im ersten Lauf habe ich die meiste Zeit geführt und im Anschluss, zwischen den Läufen, war es schwer, fokussiert zu bleiben, denn viele Freunde, meine Familie sowie Sponsoren sind hier und wollen natürlich gratulieren. Daher war meine Routine etwas unterbrochen! Im zweiten Lauf habe ich versucht, Glenn zu überholen, kam dabei zu Sturz und musste mich von Platz 10 wieder nach vorne arbeiten. Am Ende habe ich es geschafft, Tony ein- und zu überholen und konnte sogar noch einen kleinen Vorsprung herausfahren. Es war ein großartiger Tag und ein ganz besonderes Jahr. Noch ein 1-1-Resultat, die Weltmeisterschaft und mein Heimrennen: damit ist eigentlich alles gesagt. Ohne Red Bull KTM wäre dieser Erfolg nicht möglich; wir haben zusammen für dieses Resultat gearbeitet, von daher gilt mein Dank dem Team und allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.“

Pit Beirer (KTM Motorsports Director): „Es war eine ganz besondere Saison für KTM und wir sind ungemein stolz darauf, dass Jeffrey den MXGP-Weltmeistertitel geholt hat. Jeffrey ist mit uns über die Jahre gewachsen und obwohl er immer schon außerordentlich viel Talent hatte, ist er heute ein absolut herausragender Fahrer. Natürlich waren wir besorgt, als er sich Mitte der Saison verletzte, und während seine vielen Siege in diesem Jahr natürlich unglaublich waren, sollten wir nicht vergessen, was Jeffrey selbst und das gesamte Red Bull KTM Factory Racing Team hinter den Kulissen leisten. Ich möchte mich bei allen bedanken, die zu diesem Erfolg und KTMs siebtem Titel in der MXGP beigetragen haben. Ganz besonders möchte ich aber Jeffrey für seine Herangehensweise und seine Entschlossenheit, sein Ziel zu erreichen und seine vierte Weltmeisterschaft zu gewinnen, gratulieren. Dies ist ein wichtiger Moment für uns und wir werden diesen Erfolg sicher gemeinsam feiern.“

Leatt DBX Enduro Unisex Trinkbeutel für Erwachsene, Schwarz/Blau / Orange
2 Bewertungen
Leatt DBX Enduro Unisex Trinkbeutel für Erwachsene, Schwarz/Blau / Orange*
  • Trinkrucksack, 5 l Kapazität, 3DF, wasserdicht
  • Trinkbeutel 2 l, wiederverwendbar
  • GoPro-Halterung vorn
  • Wasserdichte Handy-Tasche + Werkzeugtasche
  • Clips für Integralhelm und Schlüsselband

Letzte Aktualisierung am 25.10.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Quelle: KTM / Ray Archer
Quelle: KTM / Ray Archer
Quelle: KTM / Ray Archer
Quelle: KTM / Ray Archer

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.