Harley-Davidson arbeitet an einer Self-Balancing Technologie

Patentzeichnungen deuten darauf hin, dass Harley-Davidson ein Umkippen, ihrer meist doch schweren Motorräder, durch ein Kreiselsystem verhindern möchte.

 Das System soll ungewollte Neigungen des Motorrads erkennen und durch ein gyroskopisch gelagertes Schwungrad ausgleichen. Dabei ist es nur bei langsamen Fahrten aktiv. Bei höheren Geschwindigkeiten wird das System über eine Kupplung getrennt.

Bei einer normalen Fahrt und vor allem in Kurven greift das System also nicht ein. Hier wäre es wohl auch kontraproduktiv.

Durch so ein Self-Balancing System könnte ein Umkippen des Motorrads verhindert werden. Viele lassen sich von schweren Maschinen abschrecken, da sie sich den Umgang damit nicht zutrauen, oder fürchten es nicht halten zu können. Das System könnte diese Angst überflüssig machen.

 

Harley-Davidson arbeitet an einer Self-Balancing Technologie – auch in den MOTORRAD NACHRICHTEN auf YouTube (Video):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Letzte Aktualisierung am 12.07.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.