Fotoshooting sorgt für Notbremsung eines Zugs

Laut Polizeibericht wurde offenbar am 02.01.2020 gegen 11.28 Uhr ein Fotoshooting auf einem Gleisbett im Stadtgebiet Schortens (Nähe Wilhelmshaven und Jever) durchgeführt.

Hinter einem örtlichen Raumausstattungsunternehmen im Bereich des Gewerbegebiets stand ein Motorradfahrer mit einem Chopper im Gleisbett und lies sich von einer weiteren Person mit einer Spiegelreflexkamera fotografieren.

 

Ein Zug, der von Wilhelmshaven nach Esens unterwegs war, näherte sich den beiden. Der Zugführer erkannte die Situation gab einen Signalpfiff ab und leitete eine Schnellbremsung ein. Die Personen konnten das Gleisbett noch rechtzeitig räumen, so dass es zu keinem Zusammenstoß kam.

Fahrgäste wurden durch den unerwarteten Bremsvorgang nicht verletzt.

Der Mann im Gleisbett wird auf ein Alter zwischen 30 und 40 Jahre geschätzt.

 

Die Polizei sucht jetzt nach den beiden Männern und bittet um Zeugenhinweise. Außerdem weisen sie darauf hin, dass das Betreten oder Überqueren von Gleisanlagen verboten und lebensgefährlich ist. Daneben ist ein gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr strafbar.

 

Motorräder fotografieren: Bikes on Location, im Studio und in Bewegung
12 Bewertungen
Motorräder fotografieren: Bikes on Location, im Studio und in Bewegung*
  • 282 Seiten - 16.10.2017 (Veröffentlichungsdatum) - dpunkt.verlag GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 7.01.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.