Fahrschülerin verwechselt Gas und Bremse!?

Foto Polizei

Vergangenen Freitag gegen 9.40 Uhr verwechselte eine Fahrschülerin Gas und Bremse auf der Frankfurter Straße in Möllen.

 

Die 43-jährige Hünxerin verlor daraufhin die Kontrolle über die 125cc KTM „Crossmaschine“. Sie durchbrach einen Legiszaun und landete mit der Maschine in einer sieben Meter tiefen Senke. Trotz dem tiefen Sturz zog sich die Fahrschülerin keine schweren Verletzungen zu. Zur Sicherheit wurde sie trotzdem für 24 Stunden im Krankenhaus beobachtet.

 

Die KTM hat den Unfall allerdings nicht überstanden. Polizei und Feuerwehr zogen die 125er Duke mit Seilen aus der Böschung.

 

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.