Die NIGHT of the JUMPs Contests in Deutschland und der Schweiz müssen ins Jahr 2021 verschoben werden

Seit Februar arbeitet die NIGHT of the JUMPs kontinuierlich mit ihren globalen Partnern zusammen, um die Events zu planen und neu zu terminieren. Der Grund hierfür ist der Shutdown durch den Covid-19-Virus, die diesbezügliche Quarantäne sowie weitere Maßnahmen, die zur Verlangsamung der Ausbreitung der Pandemie ergriffen werden mussten.

 

Der Wettbewerb in Basel am 5. September 2020 wäre der neu geplante Start der offiziellen Freestyle Motocross World Tour Championship gewesen und hätte der Schweiz die Möglichkeit gegeben, erstmals die Eröffnungsrunde der Weltmeisterschaft in den 20 Jahren der NIGHT of the JUMPs auszurichten.

 

Zusammen mit unserem Schweizer Partner freuen wir uns, jetzt mitteilen zu können, dass der Contest in Basel auf den 25. September 2021 verschoben wurde. Das ist ein langer Zeitraum, der aber hoffentlich eine sichere Perspektive liefert und der Welt in der Zwischenzeit Luft zum Atmen lässt. Es ist zu hoffen, dass die Infektionsraten des Corona-Virus bis dahin so stark gesunken sind, dass  Live-Events in die Schweiz zurückkehren können.

 

Nach dem Plan der NIGHT of the JUMPs sollten auch zwei Wettbewerbsrunden im Herbst auf deutschem Boden stattfinden. Auch diese müssen nun offiziell verschoben werden. Der Event in Köln am 10. Oktober 2020 sollte der diesjährige Freestyle of Nations-Contest werden. Die NIGHT of the JUMPs in Köln findet alle zwei Jahre in der Lanxess Arena parallel zur Intermot Motorrad Messe statt, die ebenfalls für dieses Jahr abgesagt werden musste. Der neue Termin in der Domstadt wird in den kommenden Wochen offiziell verkündet.

 

Der letzte Wettbewerb in Deutschland für 2020 sollte am 1. November in München stattfinden. Diese Veranstaltung musste jedoch auf einen neuen Termin am 13. März 2021 verschoben werden. Dies könnte möglicherweise die erste Runde der NIGHT of the JUMPs 2021 werden.  

 

Die NIGHT of the JUMPs hatte das unglaubliche Glück, das erste Event dieser Saison in der deutschen Hauptstadt Berlin mit einem zweitägigen Event am 21./22. Februar 2020 abhalten zu können, bevor die Covid 19-Pandemie zum Lockdown führte.  Hier nahmen die drei besten National- und Weltteams am Freestyle of Nations-Wettbewerb in der Mercedes-Benz Arena teil.


Während der Corona-bedingten Sperre von Contests und Shows haben unsere Freestyle Motocross-Stars aus Europa, Nord- und Südamerika, Ozeanien, Asien und Afrika im Training weiter Gas gegeben, um sich bestmöglich auf zukünftige Wettbewerbe vorzubereiten.  Das verspricht, dass die World Tour Championship  der NIGHT of the JUMPs noch attraktiver sein wird und sicherlich einige Überraschungen zu erwarten sind.  

 

Während unsere Sportler  weiterhin trainieren, steht die NIGHT of the JUMPs kurz vor der Veröffentlichung der ersten eSport-Serie. 16 Fahrer aus allen Kontinenten der Welt nehmen an der e-FMX-Weltmeisterschafts-Serie teil, die auf dem brandneuen Handyspiel TiMX- This is Motocross -ausgetragen wird.

Aus Australien treten große Namen wie Josh Sheehan und Pat Bowden gegen Fahrer aus Europa wie Edgar Torronteras und Maikel Melero an. Mit dabei sind auch Adam Jones und Colby Raha aus Nordamerika sowie Fred Kyrillos und Javier Villegas aus Südamerika. Ganz zu schweigen von Taka Higashino aus Asien und Dallan Goldman aus Afrika.

Da wir damit gerechnet hatten, unser 20-jähriges Jubiläum der Freestyle Motocross-World Tour auf ganz andere Weise zu feiern, hoffen wir, dass unsere Fans und Sportler in dieser ungewissen Zeit gesund und unverletzt bleiben, damit wir uns alle schnellstmöglich wiedersehen können. In der Zwischenzeit können sich die Fans über unsere Social-Media-Kanäle auf dem Laufenden halten und die Fahrer in der virtuellen Realität gegeneinander antreten sehen.

Der neue Termin der NIGHT of the JUMPs mit dem Freestyle of Nations in Köln wird in den kommenden Wochen veröffentlicht!

Sale
MotoGP20 VIP Edition (Playstation 4) [Limited Edition] (exklusiv bei Amazon.de)*
  • Kopf-an-Kopf-Rennen mit Fahrerlegenden wie Mick Doohan, Wayne Rainey, Casey Stoner oder Dani Pedrosa
  • Erleben Sie eine noch realistischere Fahrphysik, atemberaubende Grafik, neue Fahrermodelle und vieles mehr!
  • Nutzen Sie die unterschiedlichen Grafikeditoren um Ihren eigenen Style zu kreieren
  • Erhalten Sie bei Vorbestellung der VIP Edition den Amazon exklusiven Vip-DLC als Code dazu.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.