Biker kollidieren frontal miteinander

 

Am Samstagnachmittag kam es auf der Werschtalstraße L312 in der Nähe von Bech zu einem tödlichen Unfall, bei dem zwei Motorradfahrer ihr Leben ließen.

 

Zwei Kölner Motorradfahrer befuhren die L312 von Much-Marienfeld kommend in Richtung Ruppichteroth. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam einer der beiden Fahrer in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Grund könnte eine nasse Fahrbahn gewesen sein.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 50-jähriger Motorradfahrer aus Euskirchen in die gleiche Kurve in entgegengesetzter Richtung. Die beiden kollidierten frontal. Nach dem Zusammenstoß stürzte der 50-jährige Euskirchener eine Böschung hinunter, der 46-jährige Kölner kam schwerverletzt auf der Fahrbahn zum Liegen.

 

Ein Notfallsanitäter kam zufällig zum Unfallort und konnte mit weiteren Ersthelfern den 50-jährigen Biker wieder nach oben auf die Straße befördern. Dort leitete er umgehend Wiederbelebungsversuche ein. Zwei Rettungshubschrauber und zwei Krankenwägen wurden an die Unfallstelle geschickt. Die Feuerwehr Much sicherte die Unfallstelle und den Landungsort der Hubschrauber ab.  

Der 46-jährige Kölner war zunächst ansprechbar und wurde in einem Krankenwagen behandelt. Seine Verletzungen waren allerdings so schlimm, dass er noch vor Ort verstarb. Der Euskirchener wurde auf der Straße rund 40 Minuten reanimiert, leider ohne Erfolg.

 

Da beide Fahrer nicht allein unterwegs waren, kümmerten sich mehrere Seelsorger um die Begleiter der beiden verunglückten Fahrer.

Die Motorräder wurden zur Beweissicherung sichergestellt, die L 312 musste wegen der Ersthilfemaßnahmen und der anschließenden Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt werden.

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.