Bewegende Trauerfeier für Phillip B.

Während seiner Prüfungsfahrt für den Motorradführerschein kam es zu einem schrecklichen Unfall. Ein entgegenkommender Autofahrer verlor auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit dem erst 24-jährigen Philipp B. Am Samstag fand die bewegende Trauerfeier statt.

 

Geschätzte 2-bis-3-tausend Biker fanden sich zur Beerdigung in Obrigheim-Asbach (Baden-Württemberg) ein. Auf ausdrücklichen Wunsch der Angehörigen ließen die anwesenden Biker zu Beginn der Zeremonie die Motoren ihrer Motorräder aufheulen, um dem Verstorbenen die letzte Ehre zu erweisen.  

 

Nach einem eingespielten Lied hielt Pfarrer Wolfgang Müller die Trauerfeier ab. Besonders schwer haben Phillips Mutter, seine Schwester und seine Freundin mit dem Verlust zu kämpfen, die während der Trauerfeier immer wieder in Tränen ausbrachen.

Auch als der Sarg ins Grab gelassen wurde ließ man die Motoren aufheulen.

 

 

Vielen Dank an Andre Holley für das Bild

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.