Benelli TRK502 Nachfolger kommt

Aus einem chinesischen Typgenehmigungsdokument geht hervor, dass Benelli an einem neuen Modell arbeitet.

 

In dem Antrag läuft das Motorrad allerdings unter dem Namen SRT500 von der Marke QJMotor. Die Benelli Muttergesellschaft hat erst vor Kurzem die Marke QJMotor für den chinesischen Markt gegründet. Unter diesem Branding sollen die entsprechenden Modelle in China veröffentlicht werden.

Dort wird das Motorrad also unter dem Namen QJMotor SRT500 und in Europa (voraussichtlich) unter dem Namen Benelli TRK502 veröffentlicht. Zumindest darf man bezweifeln, dass auch in Europa die Marke QJMotor eingeführt wird.

 

Vergleicht man die QJMotor SRT500 mit der aktuellen Benelli TRK502, dann fällt am meisten die geänderte Optik auf. Der Schnabel wurde etwas gekürzt und der Scheinwerfer abgeändert. Das Motorrad wirkt kompakter. Laut den technischen Daten konnte man rund 10 kg abspecken.

Die Leistung ist geringfügig um 1 kW angestiegen.

 

Offizielle Daten zu einer europäischen Version gibt es bisher noch nicht.

 

Letzte Aktualisierung am 3.06.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.