Auf Verkehrsübungsplatz tödlich verunglückt

Vergangenen Samstag (15.06.2019) kam es zu einem tragischen Unfall auf der Verkehrsübungsplatz Recklinghausen. Bei einem ADAC-Sicherheitstraining fuhr ein 54-Jähriger als letzter in der Gruppe.

Auf Verkehrsübungsplatz tödlich verunglückt

Laut Ermittlungen der Polizei muss er von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren sein. Zeugen gab es nicht, von dem Unfall hat keiner etwas mitbekommen. Die Strecke war dem Verunfallten bereits bekannt, da er schon vorher an einem Training dort teilgenommen hatte.

Anwohner verwundert es nicht, dass es dort zu einem Unfall gekommen ist. „Es war nur eine Frage der Zeit“.

„Ich habe schon gesagt: Da wird irgendwann etwas passieren, so wie die fahren“, kommentierte eine Anwohnerin gegenüber dem WDR.

Ob sie die Trainings auf dem Gelände allerdings richtig einschätzen konnte ist offen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.