ADAC – Nein zum Tempolimit fällt

Bisher hat sich der ADAC grundsätzlich gegen ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen ausgesprochen. Das hat sich jetzt geändert, der ADAC möchte sich in dieser Frage ab sofort neutral verhalten.

Dadurch geht die Debatte um ein generelles Tempolimit in die nächste Runde. Aus Gründen des Klimaschutzes fordern Umweltverbände eine generelle Beschränkung von 130 km/h auf Autobahnen.

Der ADAC sprach sich bisher immer strikt gegen ein Tempolimit aus, eine Umfrage unter ihren Mitgliedern habe aber ergeben, dass 50 % für und 45 % gegen ein Tempolimit sind. Da sich der ADAC seinen Mitgliedern verpflichtet fühlt rückt er deswegen von dem klaren nein ab und möchte sich vorerst neutral verhalten. Kein Nein sei aber auch kein Ja, so Gerhard Hillebrand, Vizepräsident Verkehr.

Der ADAC setzt damit aber auf jeden Fall ein klares Zeichen, was Befürworter einer Geschwindigkeitsbegrenzung stärkt und die Gegner schwächt.

 

Sale

Letzte Aktualisierung am 12.06.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.