39 Fahrverbote nach Kontrollen auf der B51

Archivbild / Quelle Polizei

Am vergangenen Wochenende setzte die Polizei Euskirchen die Verkehrskontrollen auf der B51 in der Gemeinde Dahlem fort. 39 Fahrverbote wurden verhängt, davon gingen vier an Motorradfahrer.

 

Insgesamt mussten 256 Verstöße geahndet werden. Wegen deutlich zu hoher Geschwindigkeit müssen 35 PKW- und 4 Motorradfahrer ihren Führerschein abgeben. Momentan droht der Führerscheinverlust außerorts bereits ab 26 km/h zu viel.

 

Auf der Landstraße 165 und auf der Bundesstraße 258 konnten zwei Verstöße wegen Überholens im Überholverbot geahndet werden.

Der Fahrer des zivilen Polizeimotorrads konnte zwei Ordnungswidrigkeiten wegen Geschwindigkeitsübertretungen ahnden.

 

In Schleiden wurden 15 Motorrad-Abgasanlagen kontrolliert. Dabei konnten keine Verstöße festgestellt werden.

 

Update: Da manche sich an dem Bild gestört haben, habe ich es jetzt geändert. Hier allerdings Hetze gegen Motorradfahrer hereinzuinterpretieren – auf einer reinen Motorradseite? Sorry, da fehlt mir das Verständnis.

Sale
20S EVO, Bluetooth-Kommunikationssystem für Motorräder und Roller Doppelpack*
  • Ladezeit: 3 Stunden
  • Bluetooth 4.1
  • Arbeitsabstand: bis zu 2.0 km in offenem Gelände
  • Advanced Noise Control Audio. Betriebstemperatur: -10°C – 55°C
  • Hochfrequenzspezifikationen: 76 ~ 108MHz

Letzte Aktualisierung am 28.09.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

9 Kommentare

  1. Auf dem Foto natürlich wieder ein Motorrad.35PKW 4Motorräder.
    Warum entsteht immer der Eindruck nur die Motorradfahrer halten sich nicht an Geschwindigkeitsbeschränkungen.? Durch genau solche Fotos.

    • Vielleicht solltet du mal schauen auf welcher Seite der Artikel erschienen ist und von wem er geschrieben wurde. Hier Hetze vorzuwerfen ist echt ein Witz… Das ist eine Motorradseite, warum sollte ich auf dem Bild Autos zeigen? Eine News-Seite rein für Motorräder die dann gegen Motorradfahrer hetzen soll? Sorry, aber da versteh ich dich nicht…

  2. Liebe Klatschpresse…. unseriöser geht es ja wohl nicht. 35 PKW-Fahrer wurden geahndet und nur 4 Motorradfahrer…. aber auf dem Bild wird der Motorradfahrer als Bösewicht hingestellt. Als Aufhänger hätte man vielleicht auch das scheinbar „unwichtige“ nennen können, dass in Schleiden 15 Motorräder OHNE BEANSTANDUNGEN kontrolliert wurden, anstatt der Hetzjagt auf Motorräder mit solch dummen Artikeln noch Fahrt zu geben.

    • Vielleicht solltet du mal schauen auf welcher Seite der Artikel erschienen ist und von wem er geschrieben wurde. Hier Hetze vorzuwerfen ist echt ein Witz… Das ist eine Motorradseite, warum sollte ich auf dem Bild Autos zeigen? Eine News-Seite rein für Motorräder die dann gegen Motorradfahrer hetzen soll? Sorry, aber da versteh ich dich nicht…

    • Vielleicht solltet du mal schauen auf welcher Seite der Artikel erschienen ist und von wem er geschrieben wurde. Hier Hetze vorzuwerfen ist echt ein Witz… Das ist eine Motorradseite, warum sollte ich auf dem Bild Autos zeigen? Eine News-Seite rein für Motorräder die dann gegen Motorradfahrer hetzen soll? Sorry, aber da versteh ich dich nicht…

  3. Hi Ugly,

    zu Deinem Verständnis wegen der Vorwürfe bezüglich des Bildes: gerade, wenn der Artikel auf Facebook etc. geteilt wird und man nur das Bild und die Überschrift sieht, nicht aber den Titel des Urhebers, verleitet eben jene Kombination zu voreiligen Schlüssen. Das ist mir selbst auch passiert und Ich habe schon angefangen mich aufzuregen. Zumindest solange, bis Ich den Artikel angeklickt habe und in den Kommentaren dann gemerkt habe, dass Ich hier gelandet bin.

    Die meisten Leute, die kein Motorrad fahren würden es meiner erfahrung nach aber bei dem Schluss „Motorradfahrer -> Böse“ lassen (auch nicht unbedingt böse gemeint, so funktioniert der Mensch halt). Das ist eher gefährlich …

    Wie Du vielleicht aus eigener Ehrfahrung weißt, reagiert man als Motorradfahrer besonders empfindlich auf Bilder von Motorrädern in Verbindung mit Kontrollen und Verstößen … gibt ja genug „Reportagen“, die sich genau darum drehen.

    Daraus abgeleitet lässt sich der initiale Unmut der vorherhigen Kommentatoren denke Ich gut erklären.

    Natürlich kann Ich verstehen, dass Du hier lieber Motorräder zeigst. Und Du hast das definitiv nicht als Hetze gemeint, würde dir ja im Endeffekt selbst schaden. Wir sehen ja alle lieber Motorräder, als einen Polizisten der dumm guckt. 😀

    nur halt nicht in Kontrollen.

    Aber: Gute Sache, dass du auf die Kommentare reagiert und das Bild geändert hast!

    Entschuldige den langen Kommentar.

    DlzG
    David

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.