Sete Gibernau – Comeback in der MotoE

Quelle: Arai Helmet

Der zweimalige MotoGP-Vizeweltmeister wird für Pons in der MotoE an den Start gehen. Im Alter von 45 Jahren feiert er damit sein Comeback. 

Seinen letzten Grand Prix fuhr Sete im Jahr 2009. Erfahrung mit Pons hat er auch bereits, 1995 fuhr er für Pons in der 250cc Klasse, wenn auch nur dieses einzige Rennen. Für Sito Pons gab es zu Sete Gibernau keine Alternative. Er wollte einen erfahrenen Fahrer haben. Die Erfahrung könnte dabei helfen mit der komplett neuen Maschinen, mit der es bisher noch keine Erfahrungswerte gibt, schnell zu sein.

Sete Gibernau wird durch den Start in der MotoE drei Motorrad-Generationen gefahren haben, die alten Zweitakter, die gegenwärtigen Viertakter und dich (evlt.) zukünftigen Elektromotorräder.

 

MotoGP 18 - [PlayStation 4]
25 Bewertungen
MotoGP 18 - [PlayStation 4]*
  • Bandai Namco Entertainment Germany
  • Videospiel

Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Quelle: Arai Helmet

Related Post

Start der MotoE verschiebt sich weiter Weiterer Rückschlag nach Brand in Jerez Start der MotoE verschiebt sich weiter Wie berichtet brannten am 14.03., nach dem ersten Testtag der Mo...
Über Ducati-Anbauteile soll noch vor Argentinien e... Reifenkühlung oder Aerodynamik? Über Ducati-Anbauteile soll noch vor Argentinien entschieden werden Das erste Rennen der MotoGP in Katar bracht...
Aerodynamisches Teil oder Reifenkühlung? Angebliche Reifenkühlung erhitzt die Gemüter Aerodynamisches Teil oder Reifenkühlung? Schon bei den Tests vor Rennsaison konnte man zwischendur...

Anzeige:

Nichts mehr verpassen und ständig aktuelle News mit der kostenlosen Motorrad Nachrichten App

für ANDROID und IOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen