Sete Gibernau – Comeback in der MotoE

Quelle: Arai Helmet

Der zweimalige MotoGP-Vizeweltmeister wird für Pons in der MotoE an den Start gehen. Im Alter von 45 Jahren feiert er damit sein Comeback. 

Seinen letzten Grand Prix fuhr Sete im Jahr 2009. Erfahrung mit Pons hat er auch bereits, 1995 fuhr er für Pons in der 250cc Klasse, wenn auch nur dieses einzige Rennen. Für Sito Pons gab es zu Sete Gibernau keine Alternative. Er wollte einen erfahrenen Fahrer haben. Die Erfahrung könnte dabei helfen mit der komplett neuen Maschinen, mit der es bisher noch keine Erfahrungswerte gibt, schnell zu sein.

Sete Gibernau wird durch den Start in der MotoE drei Motorrad-Generationen gefahren haben, die alten Zweitakter, die gegenwärtigen Viertakter und dich (evlt.) zukünftigen Elektromotorräder.

 

MotoGP 18 - [PlayStation 4]
25 Bewertungen
MotoGP 18 - [PlayStation 4]*
  • Bandai Namco Entertainment Germany
  • Videospiel

Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Quelle: Arai Helmet

Related Post

Dani Pedrosa, vom Pech verfolgt Dani Pedrosa hat seine Karriere als aktiver Rennfahrer an den Nagel gehängt. Als Testfahrer für KTM verfolgt ihn sein Verletzungs-Pech allerdings wei...
Lorenzo und Marquez werden auf verschiedenen Bikes... Takeo Yokoyama, der technische Chef bei HRC hat bestätigt, dass die beiden Honda-Werkspiloten 2019 auf verschiedenen RC213Vs an den Start gehen k...
Cal Crutchlow mit neuem Helmsponsor Cal Crutchlow (#35) bekommt für die nächsten beiden Jahren einen neuen Helm-Sponsor. Er wird in die HJC-Familie aufgenommen. Cal fährt bereit...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen