Indian Motorcycle hat in der neuesten Episode der Forged Custom Video-Serie den Bau der Roland Sands Design (RSD) Indian Scout vorgestellt.  In dieser Folge präsentieren Roland Sands und sein Konstrukteur Aaron Boss das fertige Motorrad seinem neuen Besitzer, Joshua Dun, Schlagzeuger der amerikanischen Band Twenty One Pilots.

Die Vision hinter dem RSD Scout

Der RSD Scout ist das erste von drei einzigartigen Custom-Bikes, die auf der neuen Indian Scout Plattform basieren.  Diese Kreation verkörpert das, was Roland Sands Design auszeichnet: das Umwandeln von Cruisern in leistungsstarke Maschinen.

„Was ein RSD-Bike ausmacht, ist die Fähigkeit, eine Maschine zu nehmen und sie zu verbessern“, erklärte Roland Sands.  „Wir haben schon immer Cruiser in Sportbikes verwandelt.  Dieses Bike hat die typische RSD-Silhouette, und das Beeindruckende war, wie einfach es war, die neue Scout in das RSD-Muster einzupassen.“

 

Inspiration durch Ed ‘Iron Man’ Kretz

Jedes Forged-Bike ist von einer historischen Figur, Maschine oder Ära inspiriert, die aus der über 100-jährigen Geschichte der Scout stammt.  Für diesen Bau wählte RSD Ed ‘Iron Man’ Kretz als Inspiration.  Kretz war bekannt für seine nie aufgebende Einstellung und baute viele Hochleistungs-Rennmotorräder für Indian Motorcycle.  Sands meinte dazu: „Es war wie, okay, was würde Ed heute bauen?  Ein wildes Rennmotorrad.“

 

Technische Details des RSD Scout

Um den Renngeist von Kretz in die 2025 Sport Scout zu bringen, nutzte RSD seine umfangreiche Erfahrung mit Scout- und FTR-Flattrack-Rennmaschinen.  Für eine verbesserte Fahrleistung und Handhabung wurden die Frontgabeln und die Gabelbrücken auf FTR-Teile aufgerüstet.  Die Bremsleistung wurde durch den Einsatz von Brembo-Doppelscheibenbremsen und radial montierten Bremssätteln erhöht.  Am Heck wurde ein FTR-Schwingarm verbaut, der mit Indian-Piggyback-Stoßdämpfern und einem Brembo-Bremssattel kombiniert wurde.  Das Bike rollt nun auf 17-Zoll-Rädern von RSD Dymag mit Dunlop Sportmax Q5S Reifen, die das volle Potenzial der Verbesserungen ausschöpfen.

Aaron Boss fügte hinzu: „Von dort aus ging es weiter mit einigen Modifikationen, wie dem Anpassen der vorderen Verkleidung an die neuen Gabeln und dem Anpassen der serienmäßigen Fußrasten für eine sportlichere Sitzposition.  Mit dem ab Werk bereits gut eingestellten Motor habe ich eine maßgefertigte Titan-Abgasanlage gefertigt und das Heck basiert auf dem ursprünglichen Design des RSD-Flattrack-Hecks für die Vorgängergeneration der Scouts, aber wir haben es mit neuen Seiten und einem Unterfender aufgerüstet.“

 

Stilvolle Details und Farben

Das Bike wurde mit einem maßgeschneiderten Sitz von Saddlemen und einer auffälligen schwarz-gelben Farbgebung fertiggestellt.  Ein besonderes Detail ist das Bild von Sylvester der Katze, das unter dem Heck prangt, inspiriert von einer alten Visitenkarte von Ed Kretz, die das Team in den Archiven gefunden hat.

 

Joshua Dun und seine erste Begegnung mit der RSD Scout

Joshua Dun, der relativ neu in der Motorradwelt ist, hatte zuvor eine FTR gefahren und sich für eine Scout Bobber als erstes Bike entschieden.  Beim ersten Anblick der RSD Scout war Dun sofort begeistert: „Wow. Dieses Ding ist perfekt.  Die Farben sind perfekt.  Das Ganze ergibt Sinn.  Und ich denke, mein Bauchgefühl war richtig, dass die Marke und die Leute hinter Indian Motorcycle einfach eine coole Truppe sind.“

Aaron Boss ergänzte: „Der Grund, warum ich Motorräder baue, ist, um andere Menschen zu begeistern.  Und als er hereinkam und ihm die Kinnlade herunterfiel, wusste ich, dass er begeistert ist.“

Roland Sands fügte hinzu: „Das ist zu 100% ein Bike, das ich persönlich besitzen würde.  Wie entwirft man ein Motorrad, das einen wie einen Badass fühlen lässt?  Ich denke, das ist das Rezept dafür.“

 

Technische Spezifikationen der RSD Indian Scout

Custom Fabrication

  • Hinterradschutz: Serienhalterungen und Schutzblech entfernt
  • Heckteil: RSD maßgefertigtes Saddlemen-Heckteil
  • Sitz: Saddlemen
  • Karosserie: Scout Bobber obere Verkleidung angepasst an FTR Gabel
  • Auspuff: RSD maßgefertigter Edelstahl mit SC Projects Schalldämpfer

Chassis

  • Lenkererhöhungen: RSD Sector 8“ Riser mit maßgefertigtem 3D-gedrucktem Distanzstück und Tachohalter
  • Gabelbrücken: FTR 1200 serienmäßig mit modifiziertem Schaft für Scout
  • Lenker: Pro Taper Carmichael Bend
  • Vordere Federung: FTR 1200 Gabeln
  • Kupplungshebel: FTR 1200
  • Handsteuerungen: Serienmäßig Scout
  • Schalter: Serienmäßig Scout
  • Fußsteuerungen: Scout Bobber Fußrasten auf Mittelkontrollen mit RSD Traktions-Pegs
  • Vordere Bremsen: Brembo mit Fernbehälter FTR 1200
  • Vordere Bremssättel: Brembo radial montiert von FTR 1200
  • Vordere Bremsscheiben: Brembo für FTR
  • Vorderer Kotflügel: FTR 1200
  • Vorderrad: RSD Sector x Dymag 17 x 3.5 für FTR 1200
  • Schwinge: RSD modifizierte FTR 1200 von Trac Dynamics für Scout, verlegte Schwingenachse in gebohrten und abgetippten Scout-Motor
  • Hintere Stoßdämpfer: Scout 101 mit RSD Stoßdämpferplatten zur Erhöhung der Fahrhöhe
  • Hinterradbremse: FTR 1200 mit FTR Bremsscheibe, serienmäßig
  • Hinterrad: RSD Sector x Dymag 17 x 6 für FTR 1200

Beleuchtung

  • Vorderlicht: Serienmäßig Scout
  • Rücklicht: Baja Designs Rücklicht

Reifen

  • Vorderreifen: Dunlop Q5S 120 – 70/17
  • Hinterreifen: Dunlop Q5S 180 – 55/17
  • Antrieb: Talon hinteres Kettenrad 45 – 525
  • Kette: D.I.D. Kette – 525

Finish

  • Grafik: RSD Design umgesetzt von Air Trix
  • Beschichtungen: Specialized Powdercoating
  • Befestigungselemente: SpeBolt

Social Media

  • Joshua Dun – IG @joshuadun / FB @joshuadun
  • Roland Sands Design IG @rolandsandsdesign / FB @RolandSandsD

 

Weitere Episoden der Forged Serie

Die Forged Serie, moderiert von Roland Sands, zeigt in sechs Teilen, wie Customizer von Anfang an in die Design- und Entwicklungsprozesse der neuen Indian Scout einbezogen wurden. Die letzten beiden Episoden werden die fertigen Builds von Brittney Olsen und Ronna Norén zeigen.

Bestseller Nr. 1
Triumph Motorcycles & Custombikes*
  • Klimpke, Katharina (Autor)
Bestseller Nr. 2
CUSTOMBIKE*
  • Redaktionelle Inhalte sind verlinkt
  • Deutliche Preisersparnis gegenüber des Printmagazins
  • Social Media Anbindung
  • Regelmässig exklusive Bildergalerien
  • Regelmässig Videobeiträge
Bestseller Nr. 3
Motorräder (Wandkalender 2025 DIN A4 quer), CALVENDO Monatskalender*
  • QUALITÄT - Hochwertiger Fotokalender mit 12 wunderschönen Motiven auf lichtbeständigem Bilderdruckpapier, robuste Spiralbindung mit Aufhängebügel.
  • NACHHALTIG - deutliche Abfallreduzierung durch bedarfsgerechte Einzelstückfertigung, umweltfreundliches FSC-zertifiziertes Papier, Produktion in Deutschland, klimabewusste Logistik.
  • PERFEKTES GESCHENK - Kalender für Freunde und Familie, für Kinder und Erwachsene, jung und alt, zu Weihnachten, Geburtstag oder zwischendurch.
  • VIELFALT - Bildkalender in verschiedenen Formaten z.B. DIN A5, DIN A4, DIN A3 sowie DIN A2. Ob Naturmotiv, Gemälde oder Fotos, ideal für ein persönliches Wohlfühlambiente.
  • Custombikes , von Autor(in): kornelia kauss www.kult-fotos.de

Letzte Aktualisierung am 18.06.2024 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Anstehende Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link