Stahlflex-Bremsleitungen, Unterschiede liegen im Detail

und können entscheidend sein...

Bremsleitungen aus Stahlflex erhöhen die Transparenz der Bremse, für ein besseres Gefühl und damit für ein großes Plus an Sicherheit. Vor allem wenn man mal etwas härter rein langen muss. Stahlflex ist aber nicht gleich Stahlflex und man sollte schon wissen worauf man sich einlässt.

Die Vorteile von Stahlflex liegen auf der Hand und ich habe in einem früheren Artikel auch schon darüber berichtet. Für eine sportliche Fahrweise ist es schon fast ein Muss! Die Leitungen in der Lieblingsfarbe kann man sich überall raus suchen, also bleibt für die Kaufentscheidung nur der Preis? Also möglichst billig?

Stahlflex-Bremsleitungen aus der MotoGP, World Superbike, British-Superbike und IDM

Wenn Stahlflex-Bremsleitungen in den größten und besten Motorrad-Rennserien der Welt verwendet werden, sollten sie schon ganz gut sein. Grund genug sich die Bremsleitungen von HEL-Performance mal genauer anzusehen.

Was ist der Unterschied von Aluminiumanschlüssen und Edelstahlanschlüssen

Stahlflex Bremsleitung Test (7)
Original Leitung und HEL Stahlflex-Bremsleitung mit alternativer Verlegung

HEL Performance setzt auf Edelstahl Fittinge und nicht auf Aluminium. Dadurch ist der bestmögliche Schutz vor Abrieb und Korrosion gegeben. Die Verbindung zu den Stahlflex-Leitungen wird verpresst und nicht verschraubt, dadurch ergibt sich eine sichere Verbindung zum Schlauch. Schöner und sicherer.

Der Unterschied liegt, ganz einfach, am Material. Aluminium ist weicher. Durch die höhere Festigkeit von Edelstahl kann mit dünneren Wandstärken gearbeitet werden. Deswegen kann die Nut, in der die Flüssigkeit um die Schraube geleitet wird, größer sein. Die Bremsflüssigkeit im Inneren strömt optimal und es entsteht kein Druckstau. Druckimpulse werden schneller und präziser weiter geleitet. Der normale Landstraßenfahrer wird hier aber bestimmt keinen Unterschied merken, für den Rennsport kann dies aber schon einen ausmachen.

Alternative Verlegeart der Stahlflexbremsleitung?

Stahlflex Bremsleitung Test (10)HEL-Performance bieten ihre Leitungen u.a. mit alternativer Verlegeart und mit gültiger ABE an. Andere Hersteller bieten ihre Leitungen auch mit ABE an, doch für die alternative Verlegeart gilt diese meist nicht. Probleme mit der Polizei oder dem TÜV wären also möglich. Man muss also bei der originalen Verlegung bleiben.

Was ist eine alternative Verlegeart von Bremsleitungen?

– Ganz einfach, wenn sie nicht genau so verläuft wie die Originalleitung. HEL bietet hier verschiedene Möglichkeiten an. In diesem Fall habe ich mich für die Variante F für eine Yamaha R6 Bj 2005 entschieden. Im Original gehen die Leitungen von der Bremspumpe zum einem Verteiler und von dort zu den Bremsen. Mit der Variante F gehen sie direkt von der Bremspumpe zu den Bremsen ohne dabei noch einmal unterbrochen oder geteilt zu werden. Die direkte Verbindung also.

Wozu Bremsleitungen nicht so verlegen wie es original war? Was soll daran besser sein?

Stahlflex Bremsleitung Test (8)
Originale Verlegung vor dem Umbau. Der eine Schlauch von der Pumpe wird in zwei geteilt.

Dadurch, dass die Bremsleitung nicht noch mal unterbrochen wird, minimiert man die Stellen an denen sich Luftblasen festsetzen können. Eine Luftblase im Bremssystem verhindert ein sauberes und sattes Bremsgefühl. Etwas an Gewicht spart man sich auch ein, wenn man die Variante F verwendet. Wer an seiner Rennmaschine an dem letzten Gramm feilt, findet hier also evtl. noch eine Möglichkeit. Es kann aber auch einfach an optischen Gründen liegen. Im Custombereich kann dies wichtig sein. Hier gibt es auch die Möglichkeit ein Kit zu bestellen das von der Pumpe zur ersten Bremse geht und von da direkt zur Zweiten. Im Fall der kommenden Horex VR6 Silver Edition wird das so sein. (Natürlich gibt Stahlflexbremsleitungen auch für Motorräder die nur über eine Bremsscheibe verfügen.)

Auch wenn man es sich als normaler Fahrer nicht vorstellen kann, für einen Profi-Rennfahrer kann dies einen erheblichen Unterschied machen. Die Verlegung der Bremsleitung, und damit die Verteilung von Gewicht, kann das Gefühl für das Motorrad beeinflussen. Das so wenig Gewicht etwas ausmachen kann hätte ich mir auch nicht vorstellen können, wurde mir aber bestätigt.

HEL-Performace Stahlflex-Bremsleitungen

Stahlflex Bremsleitung Test (6)
Alternative Verlegeart mit ABE. Hier werden beide Leitungen direkt an die Bremspumpe angeschlossen.

Bei allen Leitungen bekommt man ein Komplettset, mit allem was gebraucht wird. Also Leitungen inkl. Schrauben und Dichtungen. Die Farben der Anschlüsse und der Leitung kann man sich ohne Aufpreis aussuchen. Die Leitung selbst ist mit einem PVC-Schutzmantel überzogen. Die Edelstahl-Anschlüsse werden mit 13 Farbschichten überzogen, dadurch wird eine einheitliche, satte und UV-beständige Färbung erreicht. Alle Leitungen und Schrauben werden in England gefertigt. Es gibt lebenslange Garantie, man muss seine Leitung nur online bei HEL registrieren.

Von den Bremsen kann dein Leben abhängen, da sollte man schon sicher sein was man kauft. Es gibt Bremsleitungen die nur nach Stahlflex aussehen, aber auch bei Stahlflex-Leitungen gibt es extrem große Unterschiede. Ein bekannter Hersteller aus Amerika bohrt nur ein Loch für die Schraube durch die Fittinge ohne eine Fräsung damit die Bremsflüssigkeit um die Schraube sauber fließen kann. Sogar ein deutscher Motorradhersteller nimmt für die innere Leitung ein minderwertiges Produkt und nicht PTFE. Genaues Hinsehen vor dem Kauf ist also sehr wichtig!

Mein Fazit zu den Stahlflexbremsleitungen von HEL Performance

Stahlflex Bremsleitung Test (5)
Nicht mehr so frisch. Bei der Gelegenheit haben wir gleich auf Edelstahlnippel umgerüstet (auch von HEL)

Ich kann verstehen, dass viele in den verschiedenen Rennserien auf HEL zurückgreifen. Die Verarbeitung ist perfekt und die Vorteile der Edelstahl-Anschlüsse und der alternativen Verlegung sind sehr beruhigend, auch wenn ich selbst wohl nie in die Lage kommen werde hier den Unterschied zu merken. Im Hinterkopf zu haben das möglichst beste Material zu nutzen, beruhigt aber sehr. Vor allem wenn der Preis dabei nicht höher ist als bei anderen Anbietern.

Montage der Stahlflex-Bremsleitung als Video:

Newsletter abonnieren


Abonniere den kostenlosen Newsletter und erhalten die aktuellsten Infos. Neue Artikel, neue Videos, was kommt demnächst, die nächsten Events...
e-Mail-Adressen werden vertraulich behandelt und nicht weitergegeben!
Zu deiner Sicherheit bekommst du eine Bestätigungsmail. Erst nach dem Klick auf den eingefügten Link bekommst du den Newsletter!

*Pflichtfeld

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen