Rückruf Kawasaki ZX-10R und ZX-10RR

Kawasaki ruft in Amerika die ZX-10R und ZX10RR von 2016 bis 2018 zurück. Ob das Problem auch auf dem europäischen Markt auftritt ist noch unklar

UPDATE: Rückruf auch für Europa bestätigt. Erste Halter wurden bereits benachrichtigt! (Danke an Alexander R für die Info!)

Rückruf der Ninja ZX-10R und ZX-10RR von 2016-2018

Kawasaki ruft in Amerika die ZX-10R und ZX-10RR von 2016 bis 2018 zurück. Grund, bei zu hoher Stoßkraft können die Getriebegänge beim Schalten brechen. Vorrangig betroffen sind hier der 2., 3. und 4. Gang.
Das Problem kam zuerst auf dem thailändischen Markt auf und Untersuchungen ergaben, dass die Stärke der Zahnräder nicht ausreichend ist und brechen können. In Amerika gibt es bereits zwei Gewährleistungsansprüche.
Das Brechen der Zahnräder im Getriebe kann schwerwiegende Folgen haben und zu Stürzen führen. In Amerika wird jetzt der Rückruf gestartet und der 2., 3. und 4. Gang überarbeitet. Die Kosten werden von Kawasaki übernommen.
Ob das Problem auch den europäischen Markt betreffen könnte ist bisher noch nicht klar.
TT - Isle of Man*
  • Bigben Interactive GmbH
  • Videospiel
  • Deutsch

Letzte Aktualisierung am 23.02.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Related Posts / Ähnliche Beiträge

BMW Motorrad präsentiert BMW Motorrad Spezial. Die Individua... Individualisierung ab Werk, das ist etwas, dass MV Agusta verstärkt in den Vordergrund rückt – wie bereits berichtet. Auch...BMW sieht einen immer größeren Wunsch nach Individualisierung ab Werk.
Ducati V4 Motor Desmosedici Stradale – Bilder / Fotos Fotos des neuen Ducati V4 Motors Desmosedici Stradale
Kawasaki Ninja ZX-10R SE (2018) – Bilder / Fotos Fotos / Bilder der Kawasaki Ninja ZX-10R SE

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen