Penz13.com BMW Motorrad Racing bestätigt Dan Kneen für 2017

Alessandro Polita, Team Penz13.com BMW Motorrad Motorsport, BMW, Superbike, SBK

Das Penz13.com BMW Motorrad Racing Team hat bestätigt, Dan Kneen wird das Team für die Isle of Man TT Races  2017 und anderen Straßenrennen unterstützen. Der 29-jährige Manx-Fahrer fährt mit Danny Webb und dem Italiener Alessandro ‚Alex‘ Polita auf BMW S100RRs für das deutsche Team. 

Penz13.com BMW Motorrad Racing bestätigte Dan Kneen

Seit seinem TT-Debüt 2009 ist Kneen ein regelmäßiger Top-Ten-Finisher. Sein bisher bester Platz war Rang 5 beim Monster Energy Supersport Race 2010. Kneen ist den Mountain Course zum ersten mal 2008 beim ManxGP gefahren.  Er ist der erste Fahrer, der in einer Woche beim ManxGP drei Rennen gewinnen konnte. Kneen hat auch zahlreiche Siege beim irischen Straßenrennen und gewann die Irish Superbike Road Racing Championship 2014.

Danny Webb bleibt im Team

Danny Webb bleibt im Team und will an den Erfolg des vergangenen Jahres aufbauen. Webb machte sich einen Namen in der 125ccm und Moto3-Meisterschaften. Sein letzter Grand-Prix-Auftritt war letztes Jahr beim Sachsenring Grand Prix für Mahindra.

Er fuhr zwischen 2007 und 2012 regelmäßig in Grand Prix, bevor er sich auf eine Road-Racing-Karriere konzentrierte. 2017 wird der 25-Jährige zum vierten mal bei der TT sein. Sein bestes Ergebnis auf der TT ist ein 10 Platz bei der Bennetts Lightweight 2015. Letztes Jahr wurde er 26. beim der PokerStars Senior TT. In diesem Jahr will er das verbessern.

 

Die zweite TT für Alessandro Polita

Es ist die zweite TT für den Italiener Alessandro Polita, nachdem er sein Debüt 2016 im Team Penz13.com hatte. Vor den Straßenrennen gewann er die FIM Superstock 1000 Meisterschaft 2007 und hatte 22 Starts in der World SBK. In vier Jahren bei der FIM Superstock-Serie erzielte der 32-jährige insgesamt 16 Podien aus 38 Rennen, darunter fünf Siege.

 

Zu seinem neuen Team sagt Dan Kneen:

„Ich bin wirklich glücklich, dem Penz13.com BMW Motorrad Racing Team für 2017 beitreten zu können. Ich weiß was für ein professionelles Team das ist. Beim ersten Treffen mit dem Team hat sich das bestätigt. Sie nehmen ihre Rennen ernst und das tue ich auch. Penz ist sowohl im Road Racing als auch in der FIM Endurance World Championship sehr erfahren und ich bin zuversichtlich, dass die Motorräder für die Rennen sehr wettbewerbsfähig sein werden. „

Danny Webb sagt:

„Ich bin sehr glücklich, auch 2017 für das Penz13.com BMW Motorrad Racing Team fahren zu dürfen. Ich hatte eine steile Lernkurve 2016 und ich freue mich darauf aufzubauen. Ich freue mich auch auf Horice und besonders Imatra. Ich hatte einige Zeit auf den großen Motorrädern und ich hoffe mich weiter zu verbessern – bei der TT und den anderen Rennen. Ich danke dem ganzen Penz-Team, dass sie mir eine weitere Saison mit einem konkurrenzfähigen Motorrad geben. „

Alessandro Polita:

„Letztes Jahr war es ein Traum, in der TT anzutreten und es war ein Mega-Feeling den berühmten Mountain Course zu befahren. Ich bin jetzt glücklich eine weitere Chance von Penz13.com BMW Motorrad Racing Team zu bekommen. Ich hoffe meine Fähigkeiten auf den Straßen weiter verbessern zu können. Ich weiß das ich die beste Voraussetzungen dafür habe, in dem Team in dem ich bin. „

Rico Penzkofer:

„Wir sind schon seit ein paar Jahren im Gespräch mit Dan Kneen, aber bisher ist nicht passiert. Jetzt sind wir wirklich froh, dass er uns für die Saison 2017 unterstützt. Sein Rekord von Top 15 Finishes bei der TT ist wirklich gut und Dan ist hungrig auf den nächsten Schritt – so wie wir. Er ist ein richtiger Manxman und wird auf die vierzehn Tage bestens vorbereitet sein – er wohnt buchstäblich auf der Strecke. “

„Ich bin auch glücklich, Danny Webb und Alessandro Polita an Bord zu halten. Ich habe immer gesagt Danny hat eine glänzende Zukunft im Straßenrennen und das hat er bewiesen mit seinem Fortschritt im letzten Jahr. Ich freue mich darauf sein Potenzial in diesem Jahr zu sehen. Alex geht in seine zweite TT . Er hat jetzt ein wirklich gutes Jahr als Newcomer hinter sich. Er ist hungrig, aber in seinem zweiten Jahr auf der Isle of Man gibt es keinen Druck. Er ist dort um weiter zu lernen und Spaß zu haben. „

Related Posts / Ähnliche Beiträge

Adam McLean startet zum ersten mal bei der Isle of Man TT Adam McLean aus Nordirland gibt 2017 sein sehnsüchtig erwartetes Debüt auf dem Mountain Course der Isle of Man TT. 
John McGuinness und Guy Martin fahren 2017 für Honda Honda Motor Europe hat in den Superbike-Klassen beim Road Racing ein starkes Line-Up für 2017. Bei der NorthWest 200 und der Isle of Man TT...wird für das Honda Racing-Team "TT Legende" John McGuinness UND Guy Martin auf der brandneuen Honda CBR1000RR Fireblade SP2 antreten.
ROAD – die DVD über den Dunlop-Clan, die Licht und Sch... Eins schon mal vorneweg, ich kann die Doku wirklich nur empfehlen! Wer weiter ließt muss mit dem ein oder anderen Spoiler rechnen, allerdings ist die...Geschichte von Joey Dunlop, seinem Bruder Robert und dessen beiden Söhnen William und Michael ja kein Geheimnis und vielen sowieso bekannt. Wer sie...aber nicht, oder nur am Rande kennt, wird sehr bewegend an Triumph und Tragödie im Roadracing herangeführt - ein Spiel mit dem Tod und die Sucht...nach Geschwindigkeit. (inkl. Trailer)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen