Isle of Man TT 2017 – Supersport Rennen 1

RENNBERICHT ZUR ISLE OF MAN 2017 Monster Energy Supersport TT 1

Source/Quelle: IOMTT.com

Michael Dunlop holte sich seinen 14. TT Sieg beim heutigen Supersport Rennen. 

Das Rennen startete mit einer Verspätung von zwei Stunden und 15 Minuten, da die Wetterbedingungen über Nacht nicht besonders gut waren. Bei Start hatte die Strecke immer noch nasse Flecken bei Ramsey Hairpin, Nook und Governer`s Dip.

Isle of Man TT 2017, das erste Rennen der Klasse Supersport, die erste Runde

Quelle/Source: IOMTT.com

Hillier war wieder schnellster auf den ersten 9 Meilen zu Glen Hellen. Sein Vorsprung auf Dunlop lag aber nur bei 0,4 Sekunden. Mit einem Abstand von 0,01 Sekunden folgte schon sein Bruder William Dunlop. Danach Gary Johnson, Dean Harrison, Peter Hickman und Ian Hutchinson.

Bei Ramsey Hairpin übernahm Michael Dunlop die Führung. 0,09 Sekunden lag er vor Hillier. Nach 1,5 Sekunden folgte Johnson, dann Harrison und Hickman.

Bei Bungalow hatte Hillier die Führung zurück und er absolvierte die Opening Lap mit 124,743 mph. Michael Dunlop 0,397 Sekunden dahinter, dann Harrison, William Dunlop, Johnson und Hutchinson. Die ersten sechs trennten eine Zeit von 9,6 Sekunden.

Die zweite Runde

05/06/2017: William Dunlop (Honda/IC Racing/Caffrey International) and Conor Cummins (Honda/padgettsmotorcycles.com) at The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS

Bei Glen Helen hatte Dunlop einen Vorsprung von 1,8 Sekunden auf Hillier. William Dunlop konnte sich auf den dritten Platz vorarbeiten da Harrison bei Ballacraine wegen gebrochenem Schalthebel aufgeben musste. Dadurch kamen auch Johnson auf vier, Hutchinson auf fünf und Hickman auf sechs.

Nachdem man das zweite mal bei der Haarnadelkurfe in Ramsey vorbei kam war der Vorsprung von Dunlop auf 3,2 Sekunden angewachsen. Sein Bruder William lag noch auf Platz drei, allerdings mit 10 Sekunden Abstand hinter Hillier. Hickman konnte Hutchinson überholen und schob sich auf den vierten Platz.

Die dritte Runde

05/06/2017: James Hillier (Kawasaki/JG Speedfit Kawasaki) approaching The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS

Die halbe Renndistanz war vorbei und es war Zeit für die Boxenstops. Dunlop`s fuhr in der zweiten Runde 126,015 mph. Sein Vorsprung schmolz auf 2,4 Sekunden. Alles sah danach aus als würde es sich zwischen ihm und Hillier entscheiden. William Dunlop lag weiter auf Platz drei, mittlerweile mit einem Abstand von 15,8 Sekunden. Dan Kneen konnte sich auf den sechsten Platz vorarbeiten bekam aber wieder eine Zeitstrafe wegen überhöhter Geschwindigkeit in der Boxengasse. Dieses mal 60 Sekunden.

Bei Dunlop lief es richtig gut und er konnte seine Führung auf einen Vorsprung von 5,9 Sekunden ausbauen. Der Kampf um den dritten Podiumsplatz wurde noch mal spannend. Hickman konnte sich noch mal vor William Dunlop schieben und so ging es in die finale Runde.

Die vierte Runde

Quelle/Source: IOMTT.com

An der Spitze änderte sich nichts mehr. Michael Dunlop sah als erster die Zielflagge. Platz zwei ging an Hillier, der damit sein zehntes TT Podium erreichte. Hickman wurde dritter.

Bei den Privateers konnte Craig Neve mit einem 14. Platz überzeugen. Andrew Dudgeon wurde 15. Daley Mathison 16, Horst Saiger 17. und der Newcomer Adam McLean 18.

Einen Unfall hatte am heutigen Tag Tom Weeden bei Brandywell und wurde zum Nobles Hospital gebracht. Er hatte Brust- und Rückenverletzungen, genaues ist noch nicht bekannt.

Motorrad Motografix Tankpad Isle of Man TT spezial rot*
  • 3D Design
  • Premiumqualität
  • lebenslange Garantie
  • Lieferung im Blisterpack
  • Kein vergilben, langlebig und kratzfest

Letzte Aktualisierung am 19.10.2017 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ergebnisse des Isle of Man 2017 Monster Energy Supersport TT #1

Quelle/Source: IOMTT.com

Pos   Rider     Machine/Entrant     Time     Speed

  1. Michael Dunlop Yamaha / MD Racing 01:12:48.601 – 124.368
  2. James Hillier Kawasaki / JG Speedfit Kawasaki 01:13:01.845  -123.992
  3. Peter Hickman Triumph / Trooper Beer 01:13:14.613 – 123.631
  4. William Dunlop Yamaha / IC Racing / Caffrey International 01:13:24.040 – 123.367
  5. Ian Hutchinson Yamaha / Mcams Yamaha fuelled by Monst 01:13:50.168 – 122.639
  6. Gary Johnson Triumph / ReactiveParts/Triumph 01:14:01.201 – 122.334
  7. Bruce Anstey Honda / padgettsmotorcycles.com 01:14:27.969 – 121.602
  8. Dan Kneen Honda / JACKSON RACING HONDA 01:14:36.632 – 121.366
  9. Conor Cummins Honda / padgettsmotorcycles.com 01:14:51.743 – 120.958
  10. James Cowton Kawasaki / McAdoo Racing Kawasaki 01:15:02.076 – 120.680
  11. Joshua Brookes Honda / Jackson Racing 01:15:11.945 – 120.416
  12. Martin Jessopp Triumph / Riders Motorcycles 01:15:12.085 – 120.413
  13. Ivan Lintin Kawasaki / Dafabet Devitt RC Express Raci 01:15:13.491 – 120.375
  14. Craig Neve Kawasaki / Callmac Flexi Hydraulic Racing 01:15:39.456 – 119.687
  15. Andrew Dudgeon Suzuki / Team Slick Performance Racing 01:15:39.799 – 119.678
  16. Daley Mathison Suzuki / Hol-Taj Suzuki 01:15:52.591 – 119.341
  17. Horst Saiger Kawasaki / Metzeler 01:16:00.302 – 119.139
  18. Adam Mclean* Kawasaki / MSS Colechester Kawasaki 01:16:15.344 – 118.748
  19. Daniel Cooper Honda / Ruby Site Services Honda 01:16:17.986 – 118.679
  20. Daniel Hegarty Honda / Top Gun Racing / Christian Watson 01:16:18.208 – 118.674
  21. Dominic Herbertson Kawasaki / Herbertson Racing 01:16:32.843 – 118.295
  22. Michael Sweeney Yamaha / JWM Yamaha 01:16:36.618 – 118.198
  23. Sam West Kawasaki / PRL / Worthington 01:17:22.554 – 117.029
  24. Michal Dokoupil Yamaha / K2 Moto Racing 01:17:29.651 – 116.850
  25. Kamil Holan Yamaha / Dafit Motoracing 01:17:52.414 – 116.281
  26. Jim Hodson Yamaha / JGH Racing / Al Gibbon 01:17:55.943 – 116.193
  27. Mark Parrett Yamaha / Mark Parrett Electrical / Vixen Ra 01:17:57.065 – 116.165
  28. Julian Trummer Honda / TC Racing / DP Coldplaning 01:17:57.656 – 116.150
  29. Robert Wilson Yamaha / Stoddart Racing Oban 01:17:59.506 – 116.105
  30. Adrian Harrison Triumph / Silicone Engineering Racing 01:18:06.014 – 115.943
  31. Ian Pattinson Yamaha / AMAP University of Sunderland 01:18:16.795 – 115.677
  32. Xavier Denis Honda / Optimark Road Racing Team 01:18:23.481 – 115.513
  33. Gavin Lupton Honda / Top Gun Racing / Christian Watson 01:18:36.982 – 115.182
  34. Joey Thompson* Kawasaki / Team ILR 01:18:41.009 – 115.084
  35. Josh Daley Kawasaki / Josh Daley Racing 01:18:45.587 – 114.972
  36. Timothee Monot Honda / TMR 01:18:48.449 – 114.903
  37. Mark Goodings Kawasaki / PMH Promotions 01:18:56.805 – 114.700
  38. Richard Wilson Honda / TW Suspension Tech 01:19:14.760 – 114.267
  39. Mark Purslow TBC / ECTA Racing 01:19:19.082 – 114.163
  40. David Hewson Kawasaki / Carrot Cycles Shorai Lincoln 01:19:20.938 – 114.119
  41. Eric Wilson Honda / PRB / Econoloft Racing 01:19:24.163 – 114.041
  42. David Sellers Suzuki / PRF Suzuki 01:19:32.584 – 113.840
  43. Matthew Rees Kawasaki / PMR Racing/GT Superbikes 01:19:38.909 – 113.690
  44. Karl Foster Kawasaki / R Gower powered Piston Foster 01:19:43.860 – 113.572
  45. Paul Jordan* Kawasaki / ThePeoplesBike.com / B&W Sit 01:19:48.180 – 113.469
  46. Chris Petty Yamaha / ProJoint Custom Fabrication 01:19:56.206 – 113.280
  47. Ben Rea Suzuki / Rea-Racing 01:20:03.013 – 113.119
  48. Jamie Hodson Yamaha / JGH Racing / Hod50n Supporters 01:20:07.204 – 113.020
  49. Masayuki Yamanaka Honda / Challenge YAMANAKA48 with NA 01:20:25.064 – 112.602
  50. David Madsen-Mygdal Kawasaki / RJP Racing 01:21:01.783 – 111.752
  51. Callum Laidlaw Yamaha / Gilmore Engineering 01:21:09.674 – 111.571
  52. Paul Smyth Yamaha / Paul Smyth Racing 01:21:37.047 – 110.947
  53. George Spence Suzuki / Street Evolution Motorcycles 01:21:43.931 – 110.791

Bildergalerie Monster Energy Supersport TT 1

IOMTT 2017 06 05

05/06/2017: Ian Hutchinson (Yamaha/Mcams Yamaha fuelled by Monster Energy) at The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS
05/06/2017: Ian Hutchinson (Yamaha/Mcams Yamaha fuelled by Monster Energy) at The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS
05/06/2017: Michael Dunlop (Yamaha/MD Racing) approaching The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS
05/06/2017: Michael Dunlop (Yamaha/MD Racing) approaching The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS
05/06/2017: Gary Johnson (Triumph) at The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS
05/06/2017: Gary Johnson (Triumph) at The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS
05/06/2017: James Hillier (Kawasaki/JG Speedfit Kawasaki) approaching The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS
05/06/2017: James Hillier (Kawasaki/JG Speedfit Kawasaki) approaching The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS
05/06/2017: Peter Hickman (Triumph/Trooper Beer) approaching The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS
05/06/2017: Peter Hickman (Triumph/Trooper Beer) approaching The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS
05/06/2017: Michael Dunlop (Yamaha/MD Racing) at The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS
05/06/2017: Michael Dunlop (Yamaha/MD Racing) at The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS
05/06/2017: William Dunlop (Honda/IC Racing/Caffrey International) and Conor Cummins (Honda/padgettsmotorcycles.com) at The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS
05/06/2017: William Dunlop (Honda/IC Racing/Caffrey International) and Conor Cummins (Honda/padgettsmotorcycles.com) at The Gooseneck during the Monster Energy Supersport TT Race. PICTURE BY DAVE KNEEN/PACEMAKER PRESS

Quelle: IOMTT.com or click Info

Pressekonferenz zur Supersport TT Rennen 1:

Videos vom Supersport TT Rennen 1 2017:

Related Posts / Ähnliche Beiträge

Isle of Man TT – Geschichte und Hintergrundwissen für ... Die Tourist Trophy (TT) ist extrem bekannt und das wohl größte und gefährlichste Straßenrennen der Welt. Da die Rennen in 2015 bald starten,...möchte ich euch mit etwas Hintergrundwissen für Schlauberger versorgen. Was bedeutet die Flagge? Welche kuriosen Geschichten gibt es zur TT? Die...Historie?
Isle of Man TT 2017 – das erste Rennen – Superbike Ian Hutchinson gewann das erste Rennen der Isle of Man TT 2017. Er konnte das das extrem spannende RST Superbike für sich entscheiden. 
15 Fragen an Road Racer Horst Saiger Heute gibt es ein Interview mit dem Road Racer Horst Saiger. Horst fährt seit Jahren bei den größten Road Racing Events wie der Tourist Trophy...auf der Isle of Man, der North West 200 und Macau. Dies auch mit großem Erfolg.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen