Honda CB1000R (2018) wird ein Cafe Racer !? (Honda CB1000R ExMotion)

CB4 Concept

Gerüchte über eine neue CB1000R gibt es schon lange und dass für nächste Saison eine kommen wird gilt mittlerweile als sicher. Jetzt verdichten sich die Gerüchte, dass es eine Art Cafe Racer wird. Was dafür oder dagegen spricht und wie sie wohl aussehen wird seht ihr hier. 

Artikel auch in Videoform (ganz unten zu finden)

UPDATE: Der Artikel hat sich bestätigt. Hier geht es zur Bildergalerie, weiteres folgt.

Das Projekt Neo Sports Cafe wurde in einem Teaser angekündigt. Es wird also definitiv ein Cafe Racer von Honda kommen. Neue Technik im nostalgischen Look. Mittlerweile gibt es einen zweiten Teaser und es sieht danach aus, dass es sich um die kommende Honda CB1000R handelt. Wahrscheinlich bekommt sie noch den Zusatz ExMotion.

N.S.C Project – Teaseranalyse was bekommt man zu sehen?

Schauen wir uns die Trailer aber erstmal genauer an. Der erste Trailer gibt noch nicht allzu viel her. Eine doch sehr schemenhafte Silhouette wird gezeigt. Danach sieht man hauptsächlich Entwicklungs- und Designarbeit. Am Schluss dann schemenhaft die Front mit Blinkern und Rundscheinwerfer. Zuerst zu dunkel um Genaues zu erkennen und dann zu hell wenn die Beleuchtung angeht.

Der zweite Trailer gibt schon etwas mehr her. Flüssiges Metall, die Bezeichnung HD2BS und einige Gerätschaften deuten auf eine Aluminium-Druckguss Verarbeitung hin. Die Silhouette ist jetzt schon deutlicher zu sehen und der Cafe Racer Stil damit auch gut erkennbar.
Anschließend zeigt man verschiedene Montageschritte die uns schon mal etwas mehr verraten.

  • Angetrieben wird der Cafe Racer von einem Vier-Zylinder-Motor.
  • Der Rundscheinwerfer nutzt LED-Technik.
  • Die Anzeigen scheinen aufgeteilt zu sein – in ein Rundinstrument, vermutlich einem analogen Drehzahlmesser, und einem länglichem, wahrscheinlich digitalem, Tachometer.
  • Der Endschalldämpfer ist an der Seite angebracht, dadurch dürfte die Ausbeulung unter dem Heck das Rücklicht sein.
  • Über dem Endschalldämpfer ist eine Fußraste für den Sozius zu sehen, es wird also kein Einsitzer.
  • Eine Einarmschwinge wird verbaut und der Nummernschildhalter daran befestigt. Das Heck bleibt dadurch clean.

Hergestellt wird das Motorrad bei KumaMoto. Dabei handelt es sich um Hondas größten inländischen Standort. Dort ist man in der Lage, den kompletten Entwicklungs- und Herstellungsablauf zu realisieren, inkl. der Serienproduktion.
Die Einblendung „New Machine“ oder auch der Titel „A new breed is born: Neo Sports Café by Honda“ lassen ein komplett neues Modell vermuten. Möglich ist das natürlich auch, muss aber auch nicht unbedingt sein.

CB4 Concept in weiterentwickelter Form

CB4 Concept

Wenn man sich ein paar Jahre zurück erinnert, dann fällt einem evtl. das Konzept-Bike CB4 wieder ein. Die Ähnlichkeit zu dem N.S.C Projekt ist schon extrem. Die gleiche Silhouette, Rundscheinwerfer, Einarmschwinge, Auspuff an der Seite – hier wurde die Form allerdings geändert, Nummernschildhalter an der Schwinge befestigt, das Rücklicht unter dem Heck – alles schon sehr sehr ähnlich – wenn auch nicht bis ins letzte Detail.
Man könnte also jetzt vermuten, dass das CB4 Concept jetzt einfach gebaut wird und es sich also doch nicht um die CB1000R handelt. Um dem auf den Grund zu gehen müssen wir einen Blick auf den asiatischen Markt werfen.

Verwandtschaft mit der CB150R

Honda CB150R 2016

Vor kurzem erst habe ich die dort erschienene Honda CB150R vorgestellt. In der Seitenansicht sieht man etwas Ähnlichkeit, auch wenn die 150er etwas gedrückter oder eben kürzer ausfällt. Der Nummernschildhalter ist anders, das Rücklicht ebenso, die Einarmschwinge fehlt und so weiter. Sieht man sich jetzt aber die Front an, dann erkennt man die Ähnlichkeit zum Neo Sports Cafe Projekt. Der Scheinwerfer ist mindestens ähnlich, die Blinker sind absolut identisch, auch wenn etwas anders platziert, und die grundsätzliche Form des Lenkers stimmt hier auch überein.

Insgesamt kann man also eine eindeutige Verwandtschaft zwischen der kleinen CB150R und der N.S.C Projekt erkennen.

Honda CB1000R 2016

Schaut man jetzt auf ein älteres Modell der nicht auf dem europäischen Markt existierenden CB150R dann sieht man sofort, dass es sich hierbei um eine kleine Version der alten CB1000R handelt. – Und damit bekommen wir jetzt den Bogen zur kommenden Honda CB1000R ExMotion.

Wenn die kleine Schwester der alten CB1000R sich zu dem Cafe Racer entwickelt hat, dann müsste sich auch die neue CB1000R entsprechend entwickeln. Warum der Zusatz ExMotion? Die neue CB150R hat diesen Zusatz und er steht für Life in Exiting Motion.

Genaues werden wir am 06. November erfahren, denn da wird sie offiziell vorgestellt. Alle News dazu erfahrt ihr dann natürlich wieder hier.

Dieser Artikel in Videoform (Bildliche Anschauung der Vergleiche)

Sale
STUFF4 Herren/Rundhals T-Shirt/Old Hondas/Honda Never Die/CS
2 Bewertungen
STUFF4 Herren/Rundhals T-Shirt/Old Hondas/Honda Never Die/CS*
  • Medium fit
  • Rundhals T-Shirt
  • XS=35",S=38",M=40", L=43",XL=45",XXL=47",3XL=50"
  • 155 GSM
  • Weiches Gefühl

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Related Posts / Ähnliche Beiträge

Ducati Monster 821 (2018), was ist neu? Daten und Ausstattun... Ducati hat das erste neue Modell für 2018 vorgestellt, die überarbeitete Monster 821. Alle Infos und Daten
Kawasaki Ninja 400 – Alltagssportler oder kleiner Supe... Kawasaki bringt ein neues Ninja Modell auf den Markt, die Ninja 400. Sie wird Nachfolger der Ninja 300 und verspricht vollmundig „für die Straße...gebaut, von der Rennstrecke inspiriert“. Ob sie dieses sportliche Versprechen halten kann erfahrt ihr jetzt.
MV Agusta F4 RC 2018 – Bilder / Fotos "Neue" MV Agusta F4 für 2018 vorgestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen